Veröffentlicht am 12 Kommentare

Blender Tutorial – Rigid Body Physics (viewport)

ab Blender 2.66 gibt es das neue Feature – Rigid Body VIEWPORT Physics mit dem man Physik Simulationen direkt im 3D-Viewport erstellen kann. Der Weg über die Game Physics ist damit nicht mehr notwendig und man hat viele neue Möglichkeiten.

falls du mehr zu dem Thema Cell Fracture, Physic und Physics Constraints wissen willst…
hier gehts zur kompletten Destruction & Physics Serie

Themen:
– Einführung und Beispiele
– eine Rigid Body Simulation aufsetzen
– die Rigid Body Tools und Einstellungen
– Force Fields nutzen
– Physics Constraints (Verbindungen)
– Collision Shapes und Margin

12 Gedanken zu „Blender Tutorial – Rigid Body Physics (viewport)

  1. Servus Tobi,

    wie schafft man es, dass die Metallstruckturen im Fall nicht bereits auseinanderfallen? Ich habe einen Würfel mit cell fracture erstellt. Wenn ich nun die Einzelteile nun fallen lasse, fallen immer ein paar Randteile aus der Form. Auch mit Constraints hat der Würfel nicht bis zum Boden zusammengehalten.

    Gruss, Chris

    1. Hey Chris,
      das ist warscheinlich Einstellungssache und man kann auch andere Tools nutzen.
      Mehr zu dem Thema auf meiner neuen Physics-DVD die bald erscheint.
      viele Grüße, Tobi

  2. Gutes Video,

    ich habe bei mir bevor Blender 2.66 rausgekommen ist ein Stadt gebaut und immer in der Game Engine einstürzen lassen, aber wenn ich das so mache wie du am Anfang, bei mir sind die beiden Felder nicht anwählbar.

  3. he tobi,
    frage: stein fällt aus der mauer (rigid body) ist cell gefractured und zerbröselt beim aufprall am boden. particles find ich jetzt nicht so gut. gibts da einen anderen weg ?

    1. Hi Winfried,
      du meinst das es staubt oder worum gehts genau?
      Staub würd ich mit Smoke machen… https://blenderhilfe.de/?p=1223
      Welchen Renderer benutzt du?
      lg, Tobi

    2. hello tobi . . . ich rendere blender intern. ich habe eine mauer gebaut. die fugen habe ich offen gelassen. wenn ich meine ani abspiele fallen alle steine (jeder eine box) schön aufeinander. die mauer bleibt stehen und der oberste ruckelt über die kante hinaus und fällt zu boden. dieser stein soll nun beim auftreffen am boden zerspringen. cell fracture funktioniert zwar, aber ohne den fall von der mauerkante. ich würde es gerne aus einem guß machen. ohne einen zweiten stein mit constraints zu faken. ich weiß viel txt. aber ich teste jetzt wirklich schon ein paar tage. ich kriegs nicht hin, dass der eine cell gefracterte stein mit den selben physics wie alle anderen funktioniert.

    3. Hi, mach es vielleicht in 2 Schritten oder mit der GameEngine.
      Das Video schon gesehen? https://blenderhilfe.de/?p=686
      Da wird gezeigt wie man mit der Gameengine komplexe Dynamikabläufe „programmieren“ kann.
      LG! Tobi

  4. Interessantes Video und tolles Tool, muss ich mir mal genauer anschauen.

    1. ja definitiv 😀
      Grüsse, Tobi

    2. Ja muss auch sagen, sehr gutes Tutorial und wie immer sehr informativ 😀

      Grüsse, Emanuel 😉

  5. Und schon wieder ein sehr gutes Tutorial!! 🙂
    Die Professionälität der Videos nimmt immer mehr zu. Und die Musik ist einfach nur geil!!;) Bin schon gespannt auf die weiteren Tutorials und die Tutorials zu Musikmachen!
    Weiter so
    Tobi

    1. Vielen Dank 🙂 Freut mich !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.