Veröffentlicht am 38 Kommentare

VFX Tutorial – Teil 3 – 3D-Objekte in Filmmaterial integrieren

Eine dreiteilige ausführliche Einführung in den neuen Blender Motion-Tracker und die Integration von 3D-Objekten und Effekten in Filmmaterial.

Themen in Teil 3:

– Objekte aus anderer Datei importieren
– Lichtverhältnisse von 3D und Filmaterial angleichen
– Blenders Smoke Simulator richtig nutzen
– Renderlayer nutzen
– Compositing: Nachbearbeitungseffekte und Farbkorrektur
– Rendergeschwindigkeit durch die richtigen Settings erhöhen
– viele allgemeine Tipps und Tricks zur Handhabung von Blender

downloade hier die Dateien zum Tutorial
Im Download findest du den Roboter „Nomad“
have fun !

Hier das Ergebnis des Tutorials:

hat dir das Video gefallen?
Gönn dir die komplette VFX Serie!

38 Gedanken zu „VFX Tutorial – Teil 3 – 3D-Objekte in Filmmaterial integrieren

  1. Hi Tobi
    ich wollte Fragen ob, wenn man einen Movie Clip in den Hintergrund setzt auch der Ton erhalten bleibt.

    Alex

    1. Hi Alex,
      Ja das geht im VSE (Video Sequenz Editor)
      im folgenden Video zeig ich das.
      VSE-Tutorial: https://blenderhilfe.de/?p=1428
      Der VSE läuft immer synkron zum 3D-Fenster
      einfach dort das Audio/Video reinlegen
      und in der Timeline von „NO SYNC“ auf „AV SYNC“ umschalten.
      happy blending! 🙂 Tobi

  2. Hey Tobi,

    Hab dein Roboter Tutorial mit voller Begeisterung nachgemacht aber bei mir wird beim rendern einfach kein Smoke angezeigt,hab alles genauso gemacht wie du.
    Ansonsten wieder sehr gutes Tutorial , hoffe du kannst mir helfen.

    Danke,
    Mario

    1. Hi Mario,
      ist der Smoke dicht genug? (density)
      und gut sichtbar im 3D-View?
      Vielleicht hilft das hier den Fehler zu finden… https://blenderhilfe.de/?p=1291
      happy blending! 😀
      Tobi

  3. Hallo,

    ich brache Hilfe für eine Scene.
    Ich habe eine Text der im Sand vergraben ist.
    Ich möchte diesen Text über mehrere Sandverwehung frei legen.
    Wie kann ich das machen? Hast du Zeit?

    Gruß Denis

  4. Tolles Tutorial!!!
    Ich habe nur das Problem das immer wenn ich meinen Film rendere nur der Schatten zu sehen ist.
    Welche Einstellung ist falsch?
    Danke schon mal im vorraus.
    Matti 🙂

    1. Hi Matti,

      du musst die den Composite Ausgang (OUTPUT) Richtig anschließen.

      Klappt’s jetzt?

      Viele Grüße,
      Tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.