Kreativität mit OpenSource / OpenContent / CreativeCommons

thumbnail_OS_OC_CC

in diesem Infovideo gebe ich einen Einblick in den Begriff “OpenSource, Freie Software” und du lernst was man mit OpenContent und Creative Commons Lizenzen alles machen kann.

Open Your Mind ;)



::::: Infos zu Creative Commons :::::
Creative Commons ist völlig kostenlos – man muss sich auch nirgends anmelden – sondern man gibt selbst seinem Inhalt die Creative-Commons-Lizenz. Oder man nutzt einen Webservice der CC unterstützt (Youtube,Jamendo,Flickr,Blendswap,usw)


Also sobald man etwas unter CC veröffentlicht, hat es weltweit diese Lizenz.


Welche Art von CC-Lizenz man verwendet und was man veröffentlicht sollte man sich sehr gut überlegen, denn wenn es mal unter CC veröffentlicht ist gibt es so gesehen “kein zurück” mehr…da sich das Werk ja dann sofort ungehindert verbreiten kann.


Verbreite das Video weiter und unterstütze meine Arbeit, Danke :)

Schreib einen Kommentar

or trackback from your own site.

6 Responses to “Kreativität mit OpenSource / OpenContent / CreativeCommons”

  1. Jan says:

    Ich arbeite gerade an einem Computerspiel und die Texturen die ich bei totaltextures gekauft habe, darf ich comerziell verwenden wenn sie nicht für den Endverbraucher frei zugänglich sind. Gibt es irgendwie Möglichkeiten den Ordner mit den Texturen zu sichern? Oder zu sichern mit einem Passwort?

    • Tobi says:

      Machst du dein Spiel mit Blender ?
      Dann könntest du die Texturen einfach in das blend “packen” (menü > file external data > pack into blend)
      Hast du meine GameDesign DVDs ?
      Da wird das auch erklärt.
      Tobi

  2. Simon says:

    Hi Tobi,

    ich finde dieses Video sehr gut!
    Creative Commons kannte ich noch nicht,
    Ich habe aber schonmal drüber nachgedacht
    etwas ähnliches für videos einzurichten.

    Ich wollte noch Fragen, ob Creative Commons
    rechtlich anerkannt ist? Also theoretisch bei
    einem Rechtsstreit anerkennung finden würde.

    Ansonsten super Videos
    Weiter so,
    gruß Simon

    • Tobi says:

      Hi Simon,
      alsi ich bin ja kein Anwalt oder sonstwie rechtlich bewandert.
      Aber CC ist eine “Lizenz” – und Lizenzen sind ja dazu da um die Rechtslage klarzustellen und im Notfall auch zu verteidigen.

      Jemand eine bessere Antwort ???
      LG ;)
      Tobi

  3. Finkreghan says:

    Die Erklärung des Begriffs “Open Source” war für meinen Geschmack noch etwas verwischt, aber es ist auch gewiss nicht leicht dieses Thema auf einer allgemein verständlichen Basis zu vermitteln.

    Das ist aber nur eine Kleinigkeit, ansonsten ist es ein sehr schönes Video.

    In diesem Sinne,
    Finkreghan

    • Tobi says:

      ich denke für Künstler ist die Erklärung “erstmal” ausreichend, das Hauptthema ist eigentlich OpenContent. Wollte mir es aber in dem Rahmen nicht nehmen lassen auch gleich etwas über OpenSource zu sprechen.
      Aber ich werd noch zusätzlich ein paar Wikipedia Einträge zu dem Thema hier rein verlinken, eh ne gute Idee :D
      Danke für die Anregungen und viele Grüsse
      Tobi

Leave a Reply

Powered by WordPress