Veröffentlicht am 34 Kommentare

Blender Tutorial – Fracture-Addon

Mit dem Fracture-Addon kann man einiges anstellen.
Ich erkläre auch die Physics und wie man in der GameEngine LogicBricks nutzt um bestimmte Effekte zu erreichen.
Das Ganze wird dann in eine Animation gebaked !

UPDATE: es gibt jetzt ein besseres Addon für diese Aufgabe – hier ein Video dazu

Themen:
– Objekte zersplittern
– Kollisionen steuern
– Zusammenprall simulieren
– Tipps und Tricks

Viel Spaß !
Tobi

34 Gedanken zu „Blender Tutorial – Fracture-Addon

  1. Hey Tobi,

    Nutze Blender 2.64a. Ich weiß nicht was ich falsch mache, aber wenn ich das in der game engine abspielen will (mit P) dann kommt die fehlermeldung „Blender funktioniet nicht mehr“ und es schließt sich. habs auch schon mehrere male ausprobiert aber funktionieren tut es immer noch nicht!! und das fracture tool hab ich sogar schonmal benutzt und da gings!!

    Bitte Hilf mir!! Bin so Verzweifelt!!

    Und übrigens ein echt tolles tutorial!! hab allein durch dich Blender erlernt und wills auch weiterhin mit deiner hilfe nutzen!!

    1. hi 🙂
      es gibt ein neues Fracture Addon „Cell Fracture“

      das „alte“ Fracture wird warscheinlich deshalb nicht mehr up to date sein mit 2.64

  2. Hi Tobi,
    in deinen Tutorials kann man sehr viel lernen.
    Doch wie kann man aus der Animation ein Video in einem gängigen Format machen?
    Danke schon im voraus.
    Vale98

    1. Hy, nichts leichter als das.
      In den Render-Propertys folgendes checken:
      – unter Dimensions PRESET > HDTV 720 aussuchen
      – Outout > Format (PNG) > ein Videoformat aussuchen (AVIJPEG geht immer)
      – die Output-Quality auf 95% stellen
      – Outout-Pfad //meinvideo eintragen
      – die gewünschte Frame-Range (Start Ende) eintragen
      – die FPS eintragen (bilder pro sekunde) 24 fps ist okay
      – und dann auf Render Animation klicken
      lg, Tobi

  3. Hi,
    ich finde deine tutorials ziemlich gut, aber was meinst du mit auf play drücken
    ich klick dann immer auf game -> start game engine
    aber dann fällt irgendwie alles nach unten

    1. Hi Frithjof,
      mit „auf play drücken“ meint er, dass du auf „P“ drücken sollst.
      Vale98

  4. sry das ich erst so spät antworte ne klappt nicht der schneidet die schrift nur in „scheiben“

    1. hy – du hast auch sicher im editmode alles ausgewählt und „remove doubles“ gedrückt ???
      Es muss halt „ein“ ganzes verbundenes Mesh sein.
      Am besten so:
      — eine Schrift erstellen (ohne Tiefe)
      — dann alt+c (convert text to mesh)
      — dann editmode > „e“ extruden (tiefe geben)
      — dann fracturen
      lg, Tobi

  5. erstmal ein schönes tut hier mal mein outcome
    https://www.abload.de/img/kollisionl7ou.gif
    aber ich hab jetzt volgenes prob mit dem cube klappt super auch mit einer viereckiegen säule nur mit einem text klappt es nicht (wollte mir ein youtube intro für meine videos machen) aber wenn ich auf execute gehe geht es ganz schnell und der text ist noch ganz.
    kannst du mir da tipps geben wie ich das hinbekomme?

    lg

    1. Hey schön.
      Deinen Text musst du in ein Mesh umwandeln (ALT+C glaub ich) oder im Obj-Menu
      Dann evtl im editmode alles auswählen und „remove doubles“ ausführen.
      lg
      Tobi

  6. hey kann es sein das ich in meinem blender das nicht habe?
    version 2.58.1
    r38019

    wenn ich fracture eingebe kommt nichts

    1. hy 🙂
      müsste schon drin sein!
      hast du das addon auch aktiviert wie ich es im video zeig ?
      gruss!
      Tobi

  7. Hi Tobi, wegen der ipo curves mit den 10.000 keypoints schau dir mal das tutorial hier an: https://www.blendercookie.com/2010/07/26/tip-simplify-animation-curves/ hat mir bei genau dem Thema weitergeholfen!!

  8. Hey Tobi!
    Erstmal super Tut! Ich bin noch ein ziemlicher Frischling in Sachen Blender und wollte das Projectil durch ein anderes Modell als die Kugel ersetzen, z.B. ein 3D Fahrzeug Modell aber ich finde keine Lösung. Hast du einen Tipp für mich?
    Danke schonmal im Vorraus.
    Chris

    1. Hy Chris!
      du machst zB die „Kugel“ grösser, und schaltest sie im outliner „aus“ – so das sie nicht gerendert wird !
      dann ziehst du ein beliebiges Objekt an die selbe Stelle und parentest sie an die Kugel.
      So brauchst du nichtmal gross was an dem Setup ändern.
      lg!
      Tobi

  9. Hey Tobi,
    Ich habe folgendes Problem:
    Wenn ich wieder im aus dem Blender Game bin(das heißt im Blender Render)
    und die Animation in das video format MPEG konverten will,
    fligt das Projektiel durch den würfel.
    Der Würfel allerdings zerspringt nicht.
    Weisst du Woran das Liegen Könnte??

    Mit Freundlichen Grüßen
    Sebastian

    1. Hy Sebastian,
      du muss die GameEngine-Simulation in eine Animation-Curve „baken“ wie ich es im Video zeige.
      lg, Tobi

  10. Hey supper tool, hab ich gleich ausprobiert und muss sagen, das gefällt mir richtig gut.
    Aber ich hab da mal eine Frage, kann man das auch in der Bge benutzen, also dass man während dem Spiel in echtzeit berechnen lässt wie ein Objekt zerspringt?

    1. Hey Chiller!
      klar geht das! Es läuft ja sowieso über die Blender GameEngine.
      Man muss das Obj natürlich vorher zerschneiden lassen und dann mit einem Trigger im Spiel die Physics einschalten, wie im Tut gezeigt.
      zB. wenn der Spieler drüberläuft oder das Obj von was getroffen wird usw…
      lg, Tobi

  11. Hallo,
    das ist ein wirklich schönes TuT =).
    Es funktioniert auch mit der Version 2.57.1 r36339 64Bit von der Blender Site.
    In der Version funktionieren auch die anderen Einstellung im Fracture Object.

    Danke und Gruß
    Sea

    1. Ahh danke für die Info !
      da könnte ich ja mal ein Update machen, hmmmm…
      lg!

  12. Hi,
    um die Curves zu vereinfachen das addon simplifiy f-curve laden und unter leertaste eintippen

  13. Hi,
    schönes Tut, zwar ein bißchen zu lang, aber informativ 🙂

    Wie kann man eigentlich den Würfel nach unten fallen lassen und beim Aufprall auf die Plane erst zersplittern lassen? Das hab ich nicht hinbekommen, da ja prinzipiell die Dynamics abgeschaltet sind bis ein anderes Objekt mit dem Würfel kollidiert.

    Vll. hast Du ja eine Idee.

    Danke Dir
    Testomane

    1. Hi,
      man könnte die Splitter an einen witeren ganzen Cube parenten und diesen dann lösen bei Kontakt mit dem Boden…
      Aber wird schwierig 😉
      gruss, Tobi

  14. Gute Idee:
    Hier mein Scherbenhaufen https://i52.tinypic.com/2r5rqyr.gif

    Peter

  15. Ein richtig Klasse Tutorial.
    Sehr gut gemacht,kann man nur empfehlen.
    Weiter so 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.