Blender Tutorial – der Cycles Renderer – Einführung

thumb_tut_cycles_einfuehrung

Eins der ganz grossen neuen Features seit Blender 2.61: der neue physikalische Renderer CYCLES !

Am Anfang des Videos zeige ich was man alles einstellen kann und beachten muss.
Ab der Minute 20:25, zeige ich wie man eine bereits vorhandene Szene mit Cycles rendert.
Den Oldtimer, die Texturen und sogar noch einen fertig geriggten Character findest du unter dem Video zum Download.

Themen:
- Render und Systemeinstellungen
- Hardwareanforderungen
- Material Nodes
- Shadertypen
- Texturen
- Displacement, Bump
- HDR-Maps / Sky Texture
- Global Illumination (GI)
- Tiefenunschärfe (DOF)

Video:

downloade hier die Dateien zum Tutorial
Im Download findest du das Auto mit und ohne Cycles-Materialien.
Auf Layer 6 liegt auch ein Character fertig geriggt, mit Kleidung und allem drum und dran.
have fun !
Tobi

Fragen oder Ideen? schreib einen Kommentar (klicke hier)

HDR Environment Maps

Einige sehr gut “High-Resolution Light Probes” kannst du auf der folgenden Site herunterladen.
http://gl.ict.usc.edu/Data/HighResProbes/

Oder mal auf Google “free hdr angular maps” eingeben. (Ohne Anführungzeichen)

Optischer Vergleich zwischen Blenderintern und Cycles

Hier 2 Bilder des Autos mit Cycles gerendert:

Und jetzt 2 Bilder mit dem Internen Renderer:
hier habe ich Node Material verwendet, vorallem für den Lack.

Die beiden Renderer sind “eigentlich” nicht vergleichbar, da sie mit völlig unterschiedlichen Methoden Bilder generieren.
Optisch sieht man sofort den Unterschied, der physikalische Renderer Cycles erzeugt durch die Pathtracing Methode einfach mehr Lebendigkeit und Realismus.

Viel Spass mit den neuen Tools!
Tobi

Hat dir das Tutorial gefallen?
Unterstütze mich und hol dir etwas aus dem blenderHilfe-Shop
hier gehts zum Shop

gepostet von Tobi am 7.01.2012 in Alle Tutorials, Blender 3D, Blender Feature Videos.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 + 6 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

29 Antworten zu “Blender Tutorial – der Cycles Renderer – Einführung”

  1. jannik November 9, 2014 at 21:59 #

    ist es irgendwie möglich, die Materialien in den jeweils anderen renderer zu übernehmen? weil mit cycles kann man zwar gut Materialien erstellen aber nicht im blender render benutzen.

    • Tobi November 13, 2014 at 11:35 #

      Hi Jannik, kein Thema :)
      Es sind 2 grundverschiedene Render-Engines! SCANLINE VS RAYTRACER
      Es gibt soweit ich weiss Material-Converter Addons mit denen die Texturen automatisch übernommen werden.
      Die hab ich aber selbst noch nicht benutzt…
      Ich überlege mir vor der Materialerstellung mit welcher Engine ich arbeiten möchte.

      Du kannst Materialien in Cycles in eine Textur baken – das macht man aber meist nur bei Games, da nur die Farbe gebaked wird und nicht der ganze Shader…
      Liebe Grüße, Tobi

  2. TomPK Dezember 4, 2013 at 20:34 #

    Ich hab mal eine Frage die nicht viel mit dem Video zu tun hat :
    Lohnt es sich noch die GameMaking Serie zu holen , weil ich gehört habe dass dabei die Version 2.6 verwendet wird und mir aufgefallen ist das sich zwischen 2.60 und 2.69 viel verändert hat . Lohnt es sich ???

    • Tobi Dezember 7, 2013 at 17:04 #

      An der BGE hat sich (zumindest oberflächlich) so gut wie nichts geändert.
      Also ja klar lohnt sich das. 99.99999 % kompatibel :D
      Viele Grüsse!
      Tobi

      • TomPK Dezember 7, 2013 at 19:10 #

        OK Danke ich warte noch 1 oder 2 wochen dann hab ich endlich genug Geld .

  3. otze August 17, 2013 at 16:40 #

    sobald ich die Sprache in deutsch ändern möchte, hängt sich das Programm auf ( File-User Pref.-System-International Fonts ),
    beim anklicken ist dann Schluß.
    wer kann helfen

  4. Lukas August 17, 2013 at 11:32 #

    Hi
    das was du bei 3:00 zeigst ist bei mir nicht da
    der node Editor ist bei mit leer

    • Lukas August 17, 2013 at 11:58 #

      ach so ich habe die Version 2.68

    • Tobi August 22, 2013 at 10:05 #

      Hi,
      du musst das Mesh anklicken und dann rechts ein Material erstellen, damit die Nodes aktiv werden.

      Viele Grüsse
      Tobi

  5. Graf_max Juni 10, 2013 at 22:51 #

    Hallo Tobi,

    habe einige Tuts bei Youtube zu Cycle versucht mitzumachen und viele Fragen.

    Ich benutze Blender 2.67 mit Win7SP1-64Bit Dazu habe ich mir eine GeForce GTX 650TI-SC von EVGA (wegen Cycles) gekauft. Hatte vorher eine ATI Radeon 6770 als GraKa. Als sontige Basis benutze ich ein ASRock-Board mit einem 890er Chipsatz mit einer AMD FX 8350CPU plus 4x4Gb Ram (1333MHz), dazu eine 128Gb-SSD fürs System und Programme und eine “normale” 250GB HDD für sonstige Daten. Unter Strom steht es von einem günstigen 550Watt Netzteil. Das ganze sitzt in einem “CoolerMaster HAF 932″ Gehäuse. Dafür das insgesamt 6 (4x Gehäuse,1x CPU, 1x GPU) Lüfter laufen ist der PC dennoch recht leise.
    Man hört nur ein leichtes rauschen, welche von meinem TV ,welches nebenbei läuft übertönt wird.

    Mein Problem ist nun folgendes; Sobald ich ein 2tes Material in Cycles erstelle stürzt Blender ab. An der Geforce Graka kann es nicht liegen, da diese 63Grad GPU-Temperatur nicht übersteigt. Du kannst gerne ein Screenshot von der aktuellen Rendersituation haben. Auch ältere Blenderversionen stürzen dabei ab. Ich habe eher mein Netzteil in verdacht, dass es doch zuwenig Leistung hat?
    Hast du evtl. Erfahrungen mit einer SLI-Kombi in Blender? Würde sich das bemerkbar machen?

    Nebenbei würde ich mir eine Kombi von GPU und CPU in Cycles wünschen. Kann man das evtl. schon irgendwie einstellen? Warum der Wunsch?

    Ich rendere meist Still-Images von div. Ansichten. Apropo rendern; Irgendwer hatte mal eine Frage zu Cycles und Animationen rendern.

    In der aktuellen 2.67Version funktioniert es aber es gebraucht mehr Renderzeit als mit der Blender-Renderengine, weil nur die (max,. 1,2GHz) GPU benutzt wird? Meine CPU selbst rödelt meist so um die 20-30% CPU-Last herum, während die GPU (bei ca. 61 Grad) voll ausgelasstet ist.

    Planst du noch weitere Tuts zu Cycles? Denn deine bisherigen Tuts haben mir sehr geholfen von C4D auf Blender um zu steigen. Aktuell habe ich C4D gar nicht (wegen Cycles in Blender) installiert.

    Der Cycles Renderer ist für mich deshalb so interessant, da man die Modelle (Geometrien) fast? in Echtzeit mit Materialien belegen kann und Cycles es rendert.

    Falls es wichtig ist; Ich rendere in 1280x720er Format mit 24Bit Farbtiefe als PNG. Viele Fragen und ein (paar?) Anregungen?

    Ich schätze mal das ich mir einige Fragen selbst (Netzteil) beantwortet habe?

    Danke erst mal für einen Tipp in Bezug auf Blender und Cycles.

    Gruß Graf_max

    • Tobi Juni 11, 2013 at 16:58 #

      Hi :) krasses Comment…
      stürzt dir Cycles auch mit 2.66 ab mit mehreren Materialien?
      Und hast du die aktuelle 2.67b ?

      Ich mache künftig sicher mehr Cycles Tutorials, da Cycles langsam ein kompletter ProductionRenderer wird.

      Viele Grüsse
      Tobi

      • Graf_max Juni 15, 2013 at 00:19 #

        Hi Toby,

        die Abstürze habe ich schon seit der 2.63a Version aber dachte, dass es mit der ATI- Grafikkarte zu tun hatte. Mit der neuen GForce Grafikkarte habe ich die Abstürze mit jeder Blenderversion wo Cycles integriert ist.
        Aktuell nutze ich die 2.67b Version. Habe mal eine uralte GForce 8800GT ausgegraben und getestet. Diese wird aber in den neuesten Blenderversionen nicht mehr unterstützt/auswählbar.

        Ich tippe wirklich auf mein Netzteil, da es evtl. der PCI-E-Schiene nicht genug Power liefern kann?

        Gruß Graf_max und ein schönes Wochenende

      • Tobi Juni 21, 2013 at 08:05 #

        Hi Graf_max,
        ja das Netzteil kann es sein – stürzt nur Blender ab oder der ganze PC ?
        Du kannst ja den Stromverbrauch ausrechnen – im Netz findest du Angaben wieviel Watt dein Prozessor und GraKa braucht.
        Grüsse :)
        Tobi

  6. Bochibär Mai 15, 2012 at 20:33 #

    Hallo Tobi,

    wie bekomme ich ein Foto (als Texture) auf einen Plane in Cyclesrender?

    • Tobi Mai 17, 2012 at 10:49 #

      Hallo, das zeige ich doch im Tutorial :) Also Cycles nimmt nur JPGs, zum laden einfach im Material auf den kleinen Dot neben Color klicken und Image auswählen.
      grüsse
      Tobi

      • Bochibär Mai 17, 2012 at 11:10 #

        Also, ich habe es schon mehrfach im Blender 2.63a mit einem Jpeg versucht, aber da tut sich nichts bei mir.

  7. Jareth Mai 15, 2012 at 18:27 #

    Kann man auch mit Cycles animation rendern? Weil mir wurde gesagt momentan geht es noch nicht. Habe 2.63 derweile. Danke für die Hilfe.

    • Tobi Mai 17, 2012 at 10:47 #

      doch das geht schon.
      obs auch schon praktisch anwendbar ist ist ne andere frage, aber möglich ist es. probiers doch einfach mal aus.
      grüsse
      Tobi

  8. xbody März 13, 2012 at 08:39 #

    Gut!

  9. Kevin Februar 27, 2012 at 22:11 #

    Hey,
    ich hab mein blender auf 2.62 geupdatet, bei mir gibt es die einstellung “Device > GPU” nicht, ich habe die gtx 560 ti mit neustem treiber… Muss man die Einstellung erst aktivieren?

    • Tobi März 2, 2012 at 14:48 #

      hmm, müsste gehen, hab aber 2.62 noch nicht getestet. war beschäftigt mit der serie die jetzt übrigens fertig ist !
      ich teste das mal die tage, hab ja dieselbe karte…. kuck mer mal :)

      • Kevin März 6, 2012 at 20:22 #

        die option ist wohl entfernt worden, vielleicht, weil sie bei einigen schaden an der gpu angerichtet hat… ich habe mir auch mal die 2.6.1 runtergeladen, dort existiert die funktion noch!
        ps: mach weiter so :D

      • Tobi März 7, 2012 at 16:54 #

        echt ? keine GPU mehr – öhhmmm das glaub ich erst wenn ich gesehen hab :)
        muss endlich mal auf 2.62 wechseln – jetzt wo die Serie fertig ist…

        und ja danke ! ich mach weiter so, bzw besser ;)
        grüsse, Tobi

      • blenderman März 7, 2012 at 21:02 #

        @Tobi

        Das GPU Rendern ist jetzt in den UserPreferences einstellbar.

  10. BlenderNewb Februar 17, 2012 at 18:48 #

    Wird das Rendern im CPU in späteren Versionen schneller mit Cycles?

    • Tobi Februar 18, 2012 at 14:38 #

      Jap – da geht noch einiges!
      Cycles ist in 2.61 noch gänzlich unoptimiert – die ersten Optimierungs-Patches sind (soweit ich weiss) aber schon auf dem Weg und werden hoffentlich in 2.62 schon eingebaut.
      Es wird also schneller werden !
      grüsse
      Tobi

  11. Andre Januar 13, 2012 at 21:27 #

    Wenn ich auf Rendern drücke, zeigt der mir zwar an, er würde die Composite-Effekte rendern, aber dann hört er auch schon auf mit rendern. Woran liegt das? Oder könnte das liegen?
    Übrigens: Super Tutorial!

    • Tobi Januar 16, 2012 at 10:58 #

      Hy Andre,
      keine Ahnung – rendert er im Viewport Typ “rendered” normal ?
      Schick mir mal die blend wenns geht.
      grüsse, Tobi

Trackbacks/Pingbacks

  1. OpenSource – Blender – umfangreiche freie 3D-Content-Creation-Suite | BlenderHilfe.de - März 16, 2012

    [...] Renderengine: die brandneue neue pysical-based Render-Engine “Cycles” – hier ein Tutorial/Artikel dazu – Compositing-Nodes für flexible Nachbearbeitungseffekte – Videoschnitt (editing) – solides 2D/3D [...]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 3 = 10

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)