Veröffentlicht am 7 Kommentare

Modellieren mit Edit-Mode-Booleans

rEvolution – EditMode Booleans – Neu ab Blender 2.77

mit den neuen Tools kann man sehr einfach komplexe Geometrie erstellen.
Meine Empfehlung: Video unbedingt ansehen und das neue Tool lernen und ausloten!

Themen:
– Boolean Modifier VS Edit-Mode-Boolean
– Mesh Intersect Tools
– Boolean Intersect
– Knife Intersect

7 Gedanken zu „Modellieren mit Edit-Mode-Booleans

  1. Hallo Tobi,
    vorweg, mein Kompliment zu deinen Videos. Sie sind verständlich und hilfreich für den Einstieg in Blender. Ich nutze aktuell die Version 2.79.

    Aktuell kämpfe ich mich durch den Edit-Boolean Modifier. Bis zur Anwendung des Modifiers klappt es recht gut. Das Problem ist: Führe ich den Modifier aus – z. B. mit [Strg] + [F] > Intersect Boolean, verschwindet mein vollständig ausgewähltes Mesh. Es hat aber 1x funktioniert, danach nicht wieder. Vielleicht hast du dazu eine oder zwei Ideen oder Tipps. So wie in deiner Antwort an Fabian vom 21.08.16 klappt es nicht. Beide Meshes sind separiert, liegen also einzeln vor.

    Danke vorab.
    LG P. M.

    1. Hi,
      Edit-Mode-Booleans und Boolean-Modifier sind 2 getrennte Werkzeuge… daher wahrscheinlich die Verwirrung.
      Schau dir das Video mal in Ruhe an… am Anfang zeige ich den „Alten-Weg“ mit Modifier… danch erst die Editmode-Booleans.
      LG, Tobi

    2. Hey Tobi,
      sorry, hab deine Antwort gerade erst gelesen. Es sind nur Kleinigkeiten, die einem das Leben schwer machen. Da kann man sich schnell ein einen Weg „verrennen“. Ich war im falschen Modus. In den Edit-Mode wechseln und schon gings.

      Danke nochmals für Deine Hinweise.
      P. M.

  2. Hi Tobi,
    ich sitze gerade verzweifelt vor meinem Rechner und wollte eigentlich dein Lautsprecher Tutorial nachbauen. Allerdings habe ich da ein Problem mit dem Boolean modifier. Sobald ich ein Objekt von einem anderem Abziehen will, verschwindet dieses und es hat sich nichts am anderen Objekt verändert. Unter deinem Tutorial (Blender 3D Tutorial – Lautsprecher modellieren – Teil 1 ) hatte ein User dasselbe Problem und du meintest, dass das Objekt, welches vom anderen abgezogen werden soll nicht seperat sein darf. Du meintest es würde helfen mehrrere Objekte mit Strg+J zu einem zu kombinieren, allerdings hat dies auch nicht ganz geholfen. Hast du vielleicht ne idee was ich falsch mache? Bin nämlich schon ganz verzweifelt.

    LG Fabian

    PS: Dein Tutorial ist aber trotzdem gut, so wie jedes andere. 😉

    1. Hi Fabian,
      hier geht es ja eben NICHT um den Modifier!
      Sondern um das neue EDITMODE-INTERSECT-BOOLEAN-Tool.

      – wähle ein Mesh im Editmode aus
      (mit der Taste L während die Maus überm Mesh ist)
      – drücke STRG+F >>> wähle im Menü „INTERSECT BOOLEAN“

      gehts?
      Liebe Grüße 🙂 Tobi

  3. Supergutes Tutorial!
    Nebenbei erwähntest Du „Edge Split“, was für mich neu ist und die nervigen Artefakte verschwinden lässt. Habe deswegen immer die Boolianfunktion gemieden.
    Danke Tobi!

  4. Ich kannte den boolean modifier noch nicht habe aber schon oft ein ’schneiden‘ tool gesucht. Blender hat so viele tools und einstellungen dass es gut sein kann dass es noch einiges anderes gibt was ich nicht kenne und wichtig ist. Ich schaue alle freien Tutorials von dir und lerne viel aber du kannst natürlich nicht jede einzelne Einstellung/Funktion erklären. Trotzdem danke für dieses und alle andren videos die einem so enorm weiter helfen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.