Veröffentlicht am 11 Kommentare

Blender Tutorial – Dynamic Paint

Blenders neuer Simulator „Dynamic Paint“ ist sehr handlich und kann so einiges.
Was man alles damit anstellen kann lernst du in diesem Video.

Themen

– Einführung: was ist Dynamic Paint, was kann Dynamic Paint
– Die 4 Funktionsmodi von D.P.
– Paint
– Waves
– Displace
– Weight
– mehr Möglichkeiten vom Paint Modus

Was ist DP ?

Ein Simulationswerkzeug – Objekte können andere Objekte beeinflussen.

Was macht DP ?

Objeke können andere Objekte bei berührung bemalen.
Dieses bemalen geht aber weit über das Färben von Objekten hinaus.
Die von DP erzeugten animierten Daten können in VertexColors, VertexGroups, Image-Texturen und Displacements gespeichert werden.
So können die animierten Daten von DP für viele andere Tools genutzt werden.
Haupsächlich für Materialien in Form von animierten Texturen, Alphamaps, Stencilmaps
Aber auch als Input für andere Modifier oder Simulationen.
Es gibt also „endlos“ viele kreative Einsatzmöglichkeiten !

11 Gedanken zu „Blender Tutorial – Dynamic Paint

  1. Vielen Dank für das Tut, ist wie immer sehr gut erklärt
    Tobi

  2. Einfach wie immer perfekt erklärt. Vielen Dank 🙂

  3. Funktioniert das Tool auch in Cycles bei Blender 2.65a und wenn Ja gibt es dabei Besonderheiten?

    1. Hi Patrick,
      Die Tools sind nie auf einen bestimmten Renderer beschränkt
      Also ja – das geht mit Cycles, musste eben evtl. die Nodes fürs Material anders aufbauen.
      Viele Grüsse, Tobi

    2. Danke für die Antwort und Danke für die Tutorials. Ich arbeite schon seit etwa einem Jahr mit Blender. Aber gute deutsche Tutorials sind sehr rar (und leicht verständliche englischen Tutorials gibt es auch nicht sehr viele) und daher bin ich dankbar dass du diese Webseite hast.

  4. Wirklich mal nen echt spitzen TUT !
    Super leicht verständlich.
    Mach weiter so…

    Da zeigt sich mal was man alles mit Open Source anstellen kann.

  5. Das Tut ist einfach nur Großartig! Wow.
    ( Kann man Dynamic Paint auch in der blender game engine benutzen?)

    1. Nein, jedenfalls nicht direkt, das würde keinen Sinn machen.
      aber man kann natürlich in Texturen baken und die dann in eine animierte GameEngine Textur umwandeln.
      Das ginge 🙂 Viele Grüsse, Tobi

  6. DANKE Tobi !
    Wertvolles Tut das mir die Wartezeit auf deine neue DVD 2.6.4 verkürzt. Leider habe ich die Sinnhaftigkeit von -„dp_wetmap“- nicht richtig verstanden. Vielleicht kannst du bei Gelegenheit noch mal darauf eingehen… Danke!

    1. Hi Kurt 🙂
      in der DP_WETMAP ist gespeichert, wie Nass (wet) die Farbe ist.
      Umso nasser umso weisser.

      Macht natürlich nur Sinn wenn DRY (trocknen) auch eingeschaltet ist.

      LG, Tobi

  7. Einfach nur WoW – mir reicht es zu sehen was es gibt – soviel Zeit gibt es leider nicht bei mir.

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.