Veröffentlicht am 50 Kommentare

Tutorial – Makehuman & Blender – 3D Charaktere erstellen

Erstelle mit Makehuman im Handumdrehen professionelle 3D Charaktere für Animationen, Illustrationen, 3D-Spiele u.v.m.
Der Character kann einfach in Blender (oder anderes 3D Programm) importiert werden und ist bereits texturiert, geriggt und fertig für Animation & Rendering. Sehr praktisch!

Themen

– Makehuman Installation
– Modellieren, Geometrien, Materialien
– Rigging / Bones
– Einstellungen
– Model exportieren und in Blender importieren

Das folgende Video ist ein Update von diesem Video
das möchtest du vielleicht auch sehen um die Zusammenhänge besser zu verstehen.

schau gerne mal rechts oben im Shop vorbei!
Vielen Dank!

Liebe Grüße & happy blending 😉
Tobi

50 Gedanken zu „Tutorial – Makehuman & Blender – 3D Charaktere erstellen

  1. MakeHumen ist ein geiles und leicht zu lernendes Programm. Aber wie bekomme ich .obj- oder .proxy-Dateien importiert? Also Kleidung, Topologien usw., die ich in diesen Formaten erhalten kann? Ich vermute, dass ich sie nur in einen bestimmten Ordner packen muss, damit ich sie z.B unter den Punkten Geometrien oder Materialien mit aufrufen und anwenden kann. Oder wie kann ich das machen?

    1. Hi beBe,
      da musst du dich auf der makehuman seite schlau machen. (im Forum dort)

      oder du ziehst deinen Charactere in Blender „an“ 😉
      Ich bearbeite die immer noch in Blender, ist ja viel einfacher.
      viele Grüße, Tobi

  2. Hallo Tobi, hast du auch eine Video gemacht, in dem du erklärst, wie du die MakeHuman – Person in Blender animierst? Im Kreis laufen, irgend wo entlang schlendern, Spazieren gehen oder ähnliches?

    ToPP Tuts, übrigens!

    1. Hi Harald,
      kuck mal hier in KAPITEL 5 die ersten 4 Videos sind auch kostenlos 🙂
      https://blenderhilfe.de/?p=1337
      happy blending!
      Tobi

  3. Da man deinem Video zur Folge nur mit speziellen Blenderversionen bestimmte Makehumandateien importieren kann, stellen sich zwei praktische Fragen.
    Die schwere Frage, wie finde ich heraus, was für eine Blenderversion ich brauche?
    Die leichtere Frage, und wo bekomme ich die her?
    Aber es ist wirklich so, dass ich, wenn MakeHuman für 2.69 was macht, nicht mit 2.7 sauber öffnen kann? Dass kleiner als 2.69 nicht geht, verstehe ich noch, aber warum geht auch nicht größer als 2.69.

    1. Hi Stephan,
      das liegt einfach daran das beide Programme in ständiger Entwicklung sind und sich von Version zu Version unterscheiden können. Makehuman ist immer auf eine bestimmte Blenderversion abgestimmt.
      Du bekommst alle Versionen hier https://download.blender.org/release
      viele Grüße, Tobi

  4. Hallo Tobi,

    ich bin soeben über Deine Page und die Tutorials gestolpert.

    Ich weiß zwar nicht ob Du mir weiter helfen kannst, aber fragen kostet ja bekanntlich nichts:-)

    Wir sind zur Zeit auf der Suche nach jemandem oder einer Software(Freeware), der uns für unser Brettspiel ( welches wir im Freundeskreis entwickeln) verschiedene 3-D Modelle erstellen kann, um diese später zu drucken(3-D Druck).

    Welche Software eignet sich für Spielfiguren; Fahrzeuge; Gegenstände etc.

    Oder kennst Du / Ihr jemanden der Lust und die Fähigkeiten hat, bei unserem Projekt zu unterstützen?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen.

    Matthias

    1. Hi Matthias,
      das klingt spannend! Da bist du ja mit Blender gut beraten.
      Wenn jemand von euch etwas Zeit in Blender investiert, könnt ihr das sicher selbst machen.
      Die Einsteiger Serie könnte helfen das modellieren zu lernen. https://blenderhilfe.de/?product=einfuehrung-in-blender
      Die deutsche Blender Community ist gross und recht aktiv, du kannst ja mal auf https://blendpolis.de eine Anfrage für einen 3D-Modeller posten.
      Ansonsten kann man mich auch als Trainer mieten, läuft über Skype.
      viel Spass und viele Grüße 🙂
      Tobi

  5. […] Quelle: Tutorial – Makehuman & Blender – 3D Charaktere erstellen | BlenderHilfe.de […]

Schreibe einen Kommentar zu Matthias B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.