Willkommen

auf der Trainings-Website rund um logo_blender Blender 3D

Tobias Lijsen
3D-Artist, Trainer, Musik/Vertonung, IT-Spezialist

kontakt

neue Blender 2.8/2.9 Einsteiger-Serie!

38 Tutorials – 17 Stunden Laufzeit – MEHR INFOS HIER

Tutorialserien, Texturen, Soundeffekte auf DVD oder als Download:

einsteiger28_banner Blender 2.8/2.9 Einsteiger-Serie
38 Tutorials – 17 Stunden
viele Extras
» mehr Infos »
blog_produkt_texturesvol1 Texturen für deine Projekte
1150 Profi-Texturen
Extra: 336 Materialien, 12 Tutorials
» mehr Infos »
produktbanner_physik lerne alles über Simulationen in Blender 2.9
VORVERKAUF!
» mehr Infos »
blog_produkt_vfx erstelle Filme und visuelle Effekte
32 Tutorials
Extra: Videomaterial, Texturen, Effekte
» mehr Infos »
blog_produkt_sfxpack kinoreife Sounds für deine Projekte
über 10.000 Geräusche, Atmos, Effekte, u.v.m
in 14 Sample-Packs
» mehr Infos »
blog_produkt_bgms erstelle ein komplettes Spiel selbst
58 Tutorials
Extras: Texturen, Sounds, Musik
» mehr Infos »

 

persönliches Training & Support

  • ich nutze Skype mit Bildschirmübertragung
  • individuelles Training, Hilfe, Weiterbildung, Frage-Sessions rund um Blender
  • gezielte Unterstützung beim Umstieg oder Einstieg in Blender
  • lösen von speziellen Problemen und Aufgaben in Blender
  • Hilfe bei der Umsetzung eines Projekt in Blender
  • kompetent, nett, locker und unkompliziert!

» mehr Infos dazu »

wenn du nur eine Frage zu Blender oder einem Tutorial hast, ist das kostenlos klicke hier

logo_blender Blender 3D ist eine professionelle, freie und kostenlose Software (kostenlos downloaden)
3D, Modeling, Animation, Shading, Rendering, Compositing, Spezialeffekte, Videomanipulation, Filmproduktion, Motion Tracking, Camera Tracking, Gamedesign, Realtime 3D mehr Infos zu Blender

Hinterlasse einen Kommentar zu Claudia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 + 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

653 Antworten zu “Willkommen”

  1. Maria Fischer September 2, 2020 at 16:15 #

    Hallo Tobi,
    ich war 2014 u. 2015 sehr oft auf deiner Seite, außerdem habe ich die ersten 2 Gamemaking Workshops. In den letzten Jahren war ich sehr krank. Jetzt geht es mir wieder besser und ich möchte mich wieder mit Blender beschäftigen.
    Nun zu meiner Frage, du hattest in einem Tut mal erklärt wie man Blender nur auf den Desktop gibt ohne Installation. Ich weis aber nicht mehr wie das ging den Speicherordner einzurichten. Ich hab das Tut nicht mehr gefunden, kannst du mir bitte helfen?
    Man kann die neuen Versionen nicht mehr als Zip. laden, muß man installieren?

    Erst mal vielen Dank und viele liebe Grüße
    Maria

    • Tobi September 7, 2020 at 15:14 #

      Hi Maria,
      ich war auch die letzten Jahre krank, mir gehts langsam auch wieder besser :)
      Zu deiner Frage:
      die ZIP findest du wenn du auf blender.org auf download klickst, denn unter dem download-knopf auf “other versions”
      Die zip entpackst du dann irgendwo, in dem Ordner findest du dann die blender.exe
      Diese ziehst du mir rechter Maustaste auf deinen Desktop und wählst dann “Verknüpfung erstellen”
      Liebe Grüße und alles Gute, Tobi

  2. Thomas Stern August 31, 2020 at 15:51 #

    Hi Tobi,
    ich suche nach einer software für eine fulldome-Projektion mit 4 Projektoren. Ist sowas mit blender möglich?
    Danke und viele Grüße
    Thomas

    • Tobi September 1, 2020 at 10:44 #

      Hi Thomas,
      ja du hast in Blender/Cycles viele Möglichkeiten, das ist also möglich.
      - stelle auf Cycles Render um
      - geh in die Camera-Propertys
      - schalte dor von Perspective auf Panoramic
      - drunter hast du die möglichkeit zwischen 4 verschiedenen Panorama-Typen zu wählen, die Grade einzustellen usw.
      Viele Grüße, Tobi

  3. Hartmut August 15, 2020 at 18:16 #

    Hallo Tobi,
    ich habe mich an deinem Lokomotive /Landschafts – Tutorial für mein Projekt in vielen Details orientiert. Jetzt komme ich Dynamic Paint Displace partout nicht weiter. Vielleicht kannst Du bei Blendpolis gelegentlich auf meine Frage schauen.
    Danke und danke auch für Deine hilfreichen Arbeiten.
    MfG Hartmut

    • Tobi August 25, 2020 at 11:27 #

      Hi, hast du mein Tutorial dazu angeschaut.
      gib rechts oben in der suche mal dynamic ein, dann findest du es.
      da erkläre ich alles.
      VG, Tobi

  4. Markus Don Alfred Gehrmann Juni 23, 2020 at 18:11 #

    Moin Tobias,

    da bin ich wieder mit einer neuen sicherlich für dich sehr leichten Frage, auf die ich keine passende Antwort gefunden habe.

    Wie bringt man ein Objekt sich entsprechend der Wellen des Oceans (Ocean-Modifier) auf und ab zu bewegen?

    Ich bin sämltiche Einstellungen für den Modifier, für Fluid und Collision durchgegangen. Außer das ich teilweise sehr merkwürdige Effekte bekam, Mein Boot wurde einfach mal auf den Kopf gedreht passierte animationstechnisch nichts.

    Ich verwende die Blenderverions 2.8.3 und würde mich sehr freuen wenn Du einen Tip für mich hättest.

    Beste Grüße
    Markus

    • Sorg3d September 2, 2020 at 09:48 #

      Hallo Markus,
      mit ein paar Tricks ist das möglich. Du brauchst als Ozean eine Fläche, die z. B. 100 Mal unterteilt ist. Dann fügst du den Ocean Modifier hinzu und wechselst den Modus zu “Displace” statt “Generate”. Dann wählst du das Objekt aus, das sich auf und ab bewegen soll, mit Shift das Ozean-Objekt und gehst in den Edit Mode. Dort selektierst du den Punkt auf der Ocean-Fläche, der ca. in der Mitte deines schwimmenden Objekts ist und drückst Str+P, dann “Make Vertex Parent”. Wenn du jetzt den Ozean mit dem Time Wert animierst, bewegt sich das schwimmende Objekt auf und ab. Leider funktioniert das nicht, wenn die Position des Objekts animiert ist, sondern nur, wenn es stillsteht.

      Viele Grüße
      Sorg3d

      • Tobi September 3, 2020 at 13:36 #

        das geht auch mit animierten Objekten.
        - neue plane einfügen
        - lösche aus der plane einen Punkt, so das du ein dreieck hast (STRG+x)
        - parente das schwimmende Obj an die Plane, allerdings im Editmode der plane, dabei alle 3 punkte auswählen. (stichwort: vertex parent)
        - projiziere die plane via shrinkwrap-modifier auf den ozean
        jetzt kannst du die plane animieren und das objekt schwimmt mit
        passt sich dabei sogar den wellen an
        LG, Tobi

        -

  5. Mairon Mai 24, 2020 at 12:49 #

    Hi,
    wie kann ich den Drehpunkt der Scene an die Cursorposition einstellen? Wenn ich also den Cursor irgendwohin setze möchte ich den Drehpunkt dann an diesen Cursor setzen… Kannst mir sagen wie das geht?
    Viele Grüße

    • Tobi Mai 26, 2020 at 13:40 #

      Hi,
      oben in der mitte der knopf mit den 2 Kreisen… Namens PIVOT POINT
      dort auf 3D Cursor umstellen.
      VG, Tobi

  6. Ralph Mai 6, 2020 at 16:02 #

    Bestellung #5881

    Hallo Tobi, ich modeliere deine LOK und finde sie echt super. Klasse Projekt. Da komme ich auch sofort zu einem Problem, was ich ganz häufig habe:
    Ich benutze den Mirror, mach Zippel und Zappel und alles läuft super, bis ich, in deinem Fall, die beiden Zylinder links und rechts des Kessels, in Position bringen will. Da stelle ich dann fest, dass sie nicht mittig im Projekt erstellt habe und sie nicht gleichmäßig am Kessel anliegen. Gibt es eine Möglichkeit, nur eine Seite des Mirrors zu bewegen?
    Vielen Dank

    Ralph

    • Tobi Mai 7, 2020 at 12:41 #

      Hi,
      das wird in den Videos noch genauer erklärt, später im Verlauf.
      Die Spiegelachse ist der Objekt-Origin (kleiner Punkt im 3D-View)
      Lösung:
      Verschiebe das Objekt (im Objekt-Mode) in die Mitte des Zugs.
      Verschiebe dann den Inhalt des Objekts (im Edit-Mode) entsprechend so, das es auf beiden Seiten gleich ist.
      VG, Tobi

  7. Niklas April 9, 2020 at 11:36 #

    Hallo Tobi,

    ich bin neu in der Simulation/Programmierung und möchte für ein Uni Projekt gerne ein Förderband erstellen. Das Förderband soll Kartons transportieren und auf einen Haufen “schütten”. Ziel ist es das Verhalten der Kartons heraus zu finden bzw. realitätsnahe zu simulieren.
    Ist Blender dafür das geeignete Programm?
    Falls ja, gibt es Punkte die ich bei der Simulation beachten muss?

    Schon mal Danke für die Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen
    Niklas

  8. Gerrit Negulesco Februar 11, 2020 at 17:15 #

    Hallo Tobias ☺
    einen schönen guten Tag – den ich dir jetzt versauen werde ☺

    Blender 2.8
    Ich habe ein Dachsims – verschnörkelt victorian-style – als mit halbrundungen usw.
    Dieses Sims müssen Gehrungen (45°) an den Enden haben.
    Ich habe es hinbekommen mit Boolean – ABER dann das Loch zu zu machen ist eine Qual. Habe es dann doch geschafft. SEHR aufwändig weil dauernd Edges hinzukommen und Vertiges nich zusamm bleiben. Aber so weit so gut. Habe es geschafft.

    Jetzt brauche ich diese Sim-Teile in vielen unterschiedlichen Längen – das beutet diese Sklavenarbeit x-fach wiederholen. und dann auch noch mit rechts-Links und Links-Rechts-Gehrung.

    Gibt es eine Möglichkeit das viel einfacher zu machen?
    Ich kann dir gerne Blend-Files und screenshots zuschicken.

    Nette Grüße nach Berlin
    Gerrit

    • Tobi Februar 13, 2020 at 11:09 #

      Hi Gerrit :D
      das geht sicher auch einfacher.
      Du kannst mir gerne über Kontakt oben mal schreiben und screenshots schicken, dann schaue ich mal wie ich helfen kann.
      Übrigens… nur so nebenbei:
      Falls es was kommerzielles ist… du könntest mich auch buchen, dann helfe ich per Skype direkt.
      Aber es geht auch per Mail…vielleich mach ich ja auch aus der Frage ein “ErsteHilfe” Video ;)
      LG aus München (nicht aus Berlin)
      Tobi

  9. Thomas Februar 11, 2020 at 17:02 #

    Hi Tobi,
    kann man in blender Animationen mit zwei Kameras gleichzeitig rendern? Das wäre cool. Dann könnte man ja 3D-Filme wie im Kino machen.
    Viele Grüße
    Thomas

    • Tobi Februar 13, 2020 at 11:06 #

      Hi Thomas
      Du kannst auch 1000 Kameras gleichzeitig rendern… aber was meinst du denn genau? bzw was hast du denn vor? :)
      Blender wird übrigens auch für Filmproduktionen genutzt. ;)
      LG, Tobi

      • Thomas Februar 16, 2020 at 16:56 #

        Hi Tobi,
        soweit ich weiß, ist eine Möglichkeit, 3D-Filme zu produzieren folgende: Der Film wird mit einer speziellen Kamera aufgenommen, die zwei Objektive in Augenabstand hat. Beim Betrachten mit einer speziellen Brille entsteht der 3D-Effekt mit einer großen Raumtiefe. Meine Idee: In Blender zwei Kameras in entsprechendem Abstand anordnen. Beide Kameras müssen dann aber wirklich gleichzeitig das selbe Bild rendern. Geht das?
        Ich hab ja eigentlich keine Ahnung von diesen 3D-Filmen. War halt so eine Idee :)
        LG
        Thomas

      • Tobi Februar 17, 2020 at 11:17 #

        Hi Thomas,
        das Zauberwort hier ist “Stereoscopy” und das kann Blender von Haus aus.
        Man kann das in > Propertys > Output aktivieren.
        LG, Tobi

  10. Pawel Februar 10, 2020 at 17:56 #

    Hallo Tobi!
    Erst einmal danke für das tolle 2.8 Einsteiger-Tutorial. Es ist sehr verständlich und macht Spaß und ich kann es nur weiter empfehlen. Leider habe ich meine Probleme mit der Smoke-Simulation und da du wegen dem Bug in der ersten Blenderversion ein Partikelsystem benutzt, komme ich nicht darauf, wie ich es beheben kann. Wenn ich die Smoke-Simulation bake, dann läuft sie beim Abspielen synchron mit der Lokomotive. Wenn ich dies jedoch rendere, dann ist der Smoke schneller als die Lok. Ich hoffe, dass du mir da kurz mit ein, zwei Sätzen helfen kannst. Bis jetzt passiert es hin und wieder mal, dass man selbst beim Nachbauen was falsch macht, und meistens dauert es maximal ein paar Minuten oder vielleicht 1-2 stunden, bis man den Fehler entdeckt hat. Hier bin ich jedoch schon seit ein paar Tagen am verzweifeln. Google-Suche bringt auch nichts. Ich würde mich über deine Hilfe freuen. Danke und Grüße!

    • Tobi Februar 13, 2020 at 11:13 #

      Hi, das klingt nach einem Programmfehler, ehrlich gesagt.
      Benutzt du die aktuelle Version 2.81a ? (das a ist wichtig)
      Falls es damit auch nicht klappt… in einigen Tagen Kommt Blender 2.82 raus, dort wurde ein neuer Smoke-Simulator integriert.
      Die Bedienung des SmokeSims ist quasi gleich geblieben. Damit würde ich es mal versuchen.
      VG, Tobi

  11. Addi Schauerte Januar 28, 2020 at 17:47 #

    Hallo Tobi
    die Einsteiger DVD von Blender 2.8 ist große Klasse — 5 Sterne –
    Sehr informativ und ausführlich .
    iN Blender 2.79 gibt es unter W Remuve Double . Wo finde ich dieses unter 2.8 ?
    Und wie kann ich Texturen bei einem Würfel anwenden — die sichtbaren vier Seiten des Würfels, sollen unterschiedliche Texturen haben , ohne die Nodes zu benutzen.
    Füe die Beantwortung meiner Fragen – hertzlichen Dank !
    Gruß Addi

    • Tobi Februar 6, 2020 at 15:07 #

      Hi Addi,
      du kannst der Einsteigerserie auf der Produktseite wirklich 5 Sterne und eine Bewertung geben, das würde mich freuen :)
      Remove Doubles heisst in 2.8 “merge by distance”… zu finden im Merge-Menü (Editmode > rechte Maustaste)
      Zu deiner Materialfrage:
      1.) Nodes brauchst du immer für sowas
      2.) mache entweder für jede Seite ein Material mit der entsprechenden Textur
      3.) oder du machst 1 Material mit 1 Textur mit allen bildern drin und weist diese per UV-Mapping den entsprechenden Flächen zu.
      lg, Tobi

  12. Claudia Januar 25, 2020 at 09:57 #

    Hallo Tobi, deine Tutorials sind toll! Ich versuche gerade, dein Pinball Spiel nachzubauen aber mit Version 2.8 gibt es keine BGE mehr……kann man Spiele nur noch mit einer älteren Blender Version machen???
    Oder kann man UPBGE in 2.8 integrieren?
    Stehe auf dem Schlauch :-)
    Hast du einen Tipp oder kann man in 2.8 einfach keine Spiele mehr machen?

    • Tobi Februar 6, 2020 at 15:03 #

      Hi Claudia,
      man könnte die UPBGE 2.8 verwenden, das ist ein eigenständiger Blender wo das schon integriert ist.
      Aber ich rate dir eher zu der freien GameEngine GODOT. Die ist wesentlich professioneller.
      Da werde ich auch bald eine Tutorial-Serie machen – nach der Physics-DVD…
      lg & happy blending, Tobi

  13. Herbert Flenner Januar 1, 2020 at 10:27 #

    Hallo Tobi,
    Ein “frohes neues Jahr” wünsche ich dir.Ich arbeite mich mit Hilfe deiner 2.8. Tutorial-Serie in Blender ein.
    Wenn Du Charakter – Modelling machst,fände ich ein Tutorial mit dem Facebuilder von Keen Tools sehr hilfreich.
    viele Grüße
    Herbert

  14. Samuel Dezember 22, 2019 at 20:01 #

    Hey, ich wollte mal fragen ob man auch mit Blender Version 2.81 mit dem Tutorials von 2.7 gut klar kommt, weil mit einer neuen Version sich manches ändert.

    • Tobi Dezember 23, 2019 at 11:19 #

      Hi Samuel,
      ich denke, wenn man mit Blender 2.8 schon klarkommt, kann man auch mit 2.7 Tutorials gut arbeiten.
      Und für Anfänger gibts ja die 2.8 Einsteiger-Serie als DVD und Download.
      Wenn man die durch hat, kann man auch das Wissen aus 2.7 Tutorials in 2.8 anwenden.
      Die Werkzeuge sind ja im grossen und ganzen gleich geblieben.
      LG, Tobi

  15. Winni November 23, 2019 at 16:56 #

    Hallo Tobi,

    Habe die neue Einsteigerserie gekauft. Ist wirklich toll geworden. Bin gerade beim Modellieren der Landschaft.
    Leider kommt mein altes Notebook an seine Grenzen.

    Hab überlegt einen StandPC zu kaufen. Kannst du mir Tipps geben welche Ausstattung man braucht um anständig Blendern zu können. Bzw was Luxus für dicke Geldbeutel ist?

    Gruß
    Winni

    • Tobi Dezember 1, 2019 at 20:26 #

      Hi Winni,
      danke fürs Lob, freut mich :)
      Also für 3D kannst du jeden Gaming-PC kaufen, da diese auch für 3D ausgelegt sind.
      Ansonsten schwer was zu empfehlen, was hast du dir den preislich so insgesamt vorgestellt?

      Du kannst aber auch die Szenen kleiner halten, nicht so viele Partikel verwenden, dann kommst du evtl. auch mit dem Laptop weiter.
      VG, Tobi

      • Winni Dezember 5, 2019 at 11:09 #

        Ich dachte man kann so pauschal minimale Systemanforderungen definieren um deinen Szenen ohne Einschränkungen zu meistern . Ich war schon bereit so 1500€ auszugeben, aber wenn es nicht sein muss wollte ich weniger hinblättern. Habe inzwischen einen älteren Gaming PC mit 2 RX480 Grakas und 16GB Ram günstig ersteigert. Ich denke ich komme damit ein paar Jahre über die Runden.

        Danke und Weiter so.
        Winni

      • Stefan Dezember 14, 2019 at 20:14 #

        Man kann sich für ungefähr 800 € einen Rechner zusammenbauen mit dem man recht gut arbeiten kann. So mittelgroße Komponenten bieten oft ein sehr viel besseres Preis-Leistungsverhältnis als die aktuellen High End Komponenten.

        Hier mal mein persönliches Setting mit ungefähren aktuellen Preisen:

        - Prozessor: Ryzen 5 2600 ==> 120 € inkl.Kühler
        - Board: B50M DS3H Gigabyte ==> 80 €
        (mit M.2 Steckplatz für eine SSD direkt auf dem PCI-Bus, sowie 4 Steckplätze für Speicher)
        - RAM: Dual Channel, 2x8GB DDR 4 ==> 120 €
        - Grafikkarte: ASUS Radeon Vega 56, 8G DDR 5 ==> 270 €
        - Netzteil:be quit!, 700 W ==> 85 €
        (wahrscheinlich reicht auch 500 W, außer man will mehrere Grafikkarten parallel betreiben)

        Übernommen:
        - Gehäuse
        - Festplatte (SATA, 3,5 Zoll)
        - DVD Laufwerk und Brenner
        - Kartenleser
        - Tastatur
        - Gehäuse
        - Bildschirme (ich verwende 2, habe beim Neukauf eines Größeren einfach den alten als Zweitbildschirm weiter betrieben).

        Mit Ausnahme der Bildschirme kostet das ungefähr 150€ – 200€. Wenn du allerdings keine alten Platten mehr hast würde ich als Erstplatte eine SSD auf den M.2 Steckplatz setzen. Selbst 1 TB kriegt man für 150 €. Keine SATA SSD. Die machen nur auf alten Motherboards ohne M.2 Steckplatz Sinn und können auf Grund der Schnittstelle das Tempo einer SSD gar nicht ausnutzen.

        Es reicht übrigens ein normales Gehäuse (habe mein altes einfach weiter und beim Prozessor der mitgelieferte Kühler. Ich habe bei mehrstündigem Rendern mit mehreren parallelen Instanzen die Temperatur von Prozessor und Grafikkarte überwacht. Gab überhaupt kein Problem.

        Und wenn man die Sachen in den Collections gut organisiert (die sind eine echte Verbesserung gegenüber den Layern) kann man schnell alles ausblenden was man gerade nicht braucht. Dann laufen auch die Animationen in der Entwurfsphase ganz ordentlich.

        Allerdings nutzt eevee die Grafikkarte nicht gut aus, so dass es ruckeln kann obwohl die Last nicht auf Anschlag ist. Das gilt auch für das Rendern mit eevee. Da gibts aber einen schönen Trick. Für das Rendern längerer Sequenzen, insbesondere in der finalen Auflösung kann man mit Renderpilot mehrer Instanzen starten. Mit der oben angegebenen Konfiguration geht das mit mindestens 4 parallelen Instanzen. Damit kriegt man die Renderzeit für das Kursbeispiel für die volle Länge von 2000 Frames auf ca. 8 Stunden runter. Das finde ich für knapp 1,5 Minuten Film schon ganz ordentlich.
        Man kann natürlich auch direkt mehrere Blender Instanzen starten. Das ist dann aber etwas unübersichtlich.

        Bei Cycles funktioniert das nicht, da der schon die volle Power zieht. Finde ich allerdings gut das er nun CPU und GPU parallel nutzt. Das bringt schon ordentlich was.

  16. Maiky November 15, 2019 at 16:27 #

    Ich bin entdeutscht von der Blenderhilfe. Zuerst wartete und warte noch immer auf die Blender 2.8 Einsteiger DVD. Ich erhielt auch keine Nachricht, wann. Da mir die Wartezeit zu lang wurde, lud ich mir die Einzelnen Dateien runter. Ich entzippte sie mit 7z. Aber viele Dateien hatten Fehler so daß sie nicht im VLC und in Win Media abgespielt werden konnten. Dabei hatte ich mich so darauf gefreut.
    Maiky

    • Tobi November 21, 2019 at 17:14 #

      Sorry Maiky! ich war 2 Wochen im Urlaub, deshalb die Verzögerung.
      Hab ich aber dringend gebraucht, hoffe du bist nicht sauer.
      Liebe Grüße, Tobi

  17. Stefan November 10, 2019 at 13:27 #

    Habe mir das neue Einsteiger-Tutorial zugelegt. Obwohl ich bereits das 2.7er erworben hatte und schon mit der 2.8 Version rumgespielt habe kann ich das neue Einsteiger-Tutorial unbedingt empfehlen.
    Gerade auch wenn man wie ich blender als Hobby betreibt kann man sich mit den Tutorials systematisch einarbeiten und es auch immer wieder als Stütze verwenden wenn man mal eine längere Pause gemacht hat. Das kann kein Handbuch leisten.

    Und was man von Tobi hier für den Preis eines durchschnittlichen Buches geboten bekommt ist mehr als fair. Daher ist das Tutorial auch blender “Ausprobierern” sehr zu empfehlen.

    • Tobi November 21, 2019 at 17:12 #

      Danke Stefan, das freut mich! :)
      du kannst das auch gerne als Produkt-Bewertung auf der Produktseite reinschreiben und Sterne vergeben.
      Lieben Dank!
      Tobi

  18. THEEX Oktober 27, 2019 at 16:56 #

    Hi Tobi,

    schön das Du wieder ein Tutorial herausgebracht hast. Können wir erfahren, ob Du weitere Tutorials herausbringst und wenn ja, welche?

    Grüße
    THEEX

    • Tobi November 21, 2019 at 17:19 #

      Hi :)
      ja ich werde jetzt wieder regelmässig welche machen.
      Als nächstes Character-Design, VFX, GameDesign und die Physik-Serie.
      Die Reihenfolge steht allerdings noch nicht fest.
      LG, Tobi

  19. Markus Don Alfred Oktober 27, 2019 at 15:30 #

    Moin Tobi,
    danke für dein gutes Schulungsmaterial. Blender ist wahrlich nicht einfach in seiner Usebiluty und man benötigt viel Geduld mit sich selbst um sich hinein zu fuchsen. Deine Videos mit ausführlichen Erläuterungen erleichtern den Einstieg deutlich.

    Besten Dank dafür. Einsteigerkurs gekauft und bezahlt. Mach weiter, denn ich möchte noch mehr von dir lernen.

    Beste Grüße
    Markus Don Alfred

    • Tobi November 21, 2019 at 17:15 #

      Hi Markus, danke dir :)
      du kannst das auch gerne als Produkt-Bewertung auf der Produktseite reinschreiben und Sterne vergeben.
      Lieben Dank!
      Tobi

  20. Thomas Wenning Oktober 25, 2019 at 16:02 #

    Habe mir gerade deine Blender 2.8 Einsteigerserie bestellt und bezahlt. Danke, dass du mir die Gelegenheit gegeben hast dich für deine Mühen zu unterstützen.

    LG Thomas

    • Tobi Oktober 25, 2019 at 22:41 #

      herzlichen Dank!
      LG, Tobi

      • Thomas Wenning Oktober 27, 2019 at 15:49 #

        Hallo lieber Tobi,

        vielen Dank für die schnelle Abwicklung. Werde dann gleich mal heute beginnen. Bin schon sehr neugierig. Ich hatte ehrlich gesagt, fast schon befürchtet, dass du uns verloren gehst! Das wäre sicher ein großer Verlust für die Blendercommubity geworden! :-)

        LG Thomas

      • Tobi November 21, 2019 at 17:16 #

        Danke Thomas, freut mich :)
        nein nein, ich bleibe Teil der Blender-Community und werde in Zukunft noch viele Tutorials machen.
        Hatte bloss private Schwierigkeiten gehabt… deswegen kam ne Zeit lang nicht viel.
        Aber jetzt bin ich wieder 100% am Start :)
        danke & LG, Tobi

      • Thomas Wenning November 4, 2019 at 14:10 #

        Hallo,

        ich habe mit dem Training begonnen und mich ein wenig eingearbeitet. Wie gewohnt sehr anschaulich und gut erklärt. Die Anschaffung lohnt sich auf jeden Fall. Bin begeistert.

        LG Thomas

      • Tobi November 21, 2019 at 17:11 #

        Danke dir :)
        du kannst das auch gerne als Produkt-Bewertung auf der Produktseite reinschreiben und Sterne vergeben. Das hilft.
        Lieben Dank!
        Tobi

    • Hendrik Oktober 26, 2019 at 00:00 #

      Ebenso, habe auch darauf gewartet gehabt und somit gleichfalls grade bestellt und bezahlt.
      Vor allem, dass du Tutorials ins deutscher Sprache anbietest hilft mir persönlich um einiges weiter. Bin daher auf jeden Fall gespannt, auch auf das was noch als nächstes kommt ;)

      Gruß Hendrik

      • Tobi Oktober 27, 2019 at 12:26 #

        Danke :) es kommen jetzt 2.8 Serien, so schnell ich sie produzieren kann.
        Viele Grüße, Tobi

  21. holzwurm September 21, 2019 at 17:50 #

    hi tobi
    du bist der BESTE , habe mir schon so einiges zu blenden +gimpen angeschaut
    du bist meiner meinung der BESTE .
    halt die öhrchen steif und weiter so , so, das muste jetzt endlich mal für alle da draußen gesagt werden , gelle !!! .
    weitr alles alles gute
    mfg holzwurmi

    • Tobi September 22, 2019 at 11:25 #

      Heyo :) vielen lieben Dank… das freut mich wirklich total. :)
      zur Info:
      Ich mach momentan jeden Tag Videos für die neue 2.8 Einsteiger Serie – die kommt etwa Anfang Oktober als DVD & Download raus.
      Es geht weiter :D Juhu
      LG, Tobi

  22. Seifert, Anja Juli 30, 2019 at 09:41 #

    Hi Tobias, bitte sage mir, wann deine DVD erscheint? Deine Videos sind toll.
    Danke, Anja

    • Tobi August 7, 2019 at 13:30 #

      Hi Anja, danke :)
      welche DVD genau?

      • Hendrik August 14, 2019 at 08:42 #

        Hi,

        ich schätze mal Anja meinte die neue Einsteiger-DVD für 2.8. Ein (zumindest grober) Termin für die Veröffentlichung wäre natürlich ganz nett, kann mir aber vorstellen, dass du dies aktuell nicht sagen kannst. Ggf wartest du ja sogar noch auf das ein oder andere Update von 2.8?
        Zumindest ich aber bin natürlich gierig auf jede Info dazu :D

        Beste Grüße
        Hendrik

      • Tobi August 22, 2019 at 11:02 #

        Hi Hendrik,
        die DVD ist in Arbeit und wird baldigst erscheinen. ;)
        blendende Grüße
        Tobi

  23. Hendrik Juli 21, 2019 at 20:37 #

    Hi,

    ich habe zwar erst ein paar Einsteiger-Tutorials mir angeschaut, finde es aber klasse, dass es solch eine “Kompendium” gibt und bisher macht es auch einen tollen Eindruck. Die ganzen guten Kommentare hier kann man so also schon gut nachvollziehen ;)
    Umso mehr wollte ich gerne noch einmal nachfragen, nachdem von 2.8 der Release Candidate raus ist, ob bzw wann eine Neuauflage der Tutorials geplant ist. Mich würde das nämlich sehr interessieren, da ich natürlich nun keine Investitionen mehr in Material zu 7.79 stecken möchte. Wäre daher über eine kurze Info dankbar ;)

    Zudem noch eine andere Frage. Ist die PDF zu der Liste der Tasten-Kombos irgendwo im freien Bereich zu finden oder Inhalt von zahlungspflichtigem Download/CD?

    Danke und Gruß,
    Hendrik

    • Tobi Juli 22, 2019 at 10:13 #

      Hallo Hendrik,
      eine Neuauflage der Einsteiger Serie ist momentan in Arbeit.
      Die Tasten-Kombo-PDF kannst du dir kostenlos runterladen wenn du dich auf meiner Website in der rechten Spalte in meinen email-Newsletter einträgst.
      Schau dort rechts nach der Box “Blender Tasten-Kombos”.
      Dann bekommst du auch eine Email sobald die neue Serie auf DVD/Download erscheint.
      Viele Grüße, Tobi

      • Hendrik Juli 22, 2019 at 13:11 #

        Hi,

        danke für die schnelle Antwort. Ich habe typischerweise eine Minute nach dem Verfassen der Frage die Box für die Tasten-Kombos entdeckt ;) Freue mich daher dann darüber wenn die Info über die Fertigstellung der Neuauflage ankommt. Aktuell bleibe ich nämlich dann noch bei 2.79, da es mir als Neuling da seht weiterhilft, wenn ich von einem Profi wie dir die Info habe, dass für 2.8 eine ernstzunehmende, stabile Version besteht und es sich also lohnt dort loszulegen. Die Informationen welche ich grob verfolgt habe erzeugten bei mir die Sorge, dass sich (zu viel) noch verändern könnte (z.b. Tastenkombis) und daher dann nicht nochmal “neu” mit 2.8 starten wollen würde.
        Oder würdest du dennoch sagen, am Besten bereits mit 2.8 beginnen, weil es sich bereits mehr lohnt als sich noch 2.79 weiter anzuschauen?

        Noch bestes Gelingen und Grüße,
        Hendrik

      • Tobi Juli 23, 2019 at 10:44 #

        Hi, man kann bald umsteigen, wenn die finale Version da ist.
        Wann genau, muss aber jeder selbst entscheiden, die Profis lassen sich noch Zeit, Anfänger können umsteigen, es fehlt aber noch an Tutorials zu 2.8
        Ich würde eher noch etwas warten.
        Viele Grüße, Tobi

  24. Jonathan März 3, 2019 at 19:22 #

    Lieber Tobi,
    bist du zufrieden mit deiner Maus und wenn ja wo hast du sie gekauft da ich mir eine Maus kaufen will.
    Liebe Grüße Jonathan
    P.S. Viel Erfolg noch beim weiteren Blenden und dass dein Leiden endlich ein Ende nehme.

    • Tobi März 14, 2019 at 10:21 #

      Hey Danke :)
      welche Maus?
      Ich hab noch keine gute die länger als 3 Monate hält gefunden…
      LG, Tobi

  25. Martin Stylec November 26, 2018 at 13:14 #

    Hallo,

    alles Gute zum Geburtstag. Ich glaube ein wenig spät, aber besser so als zu früh oder gar nicht ;-D. Hoffentlich ist es mit Deinem Leiden endlich vorbei, was ich dir vom ganzen Herzen wünsche.

    Martin

Hinterlasse einen Kommentar zu Claudia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


7 + 2 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)