AGB

Die vorstehenden Geschäftsbedingungen sind ausschließlich für BlenderHilfe.de gültig.

Sind einzelne Klauseln oder Teile der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen ungültig, dann bleiben alle anderen Klauseln gültig.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

Das Angebot auf BlenderHilfe.de ist ein Angebot von Tobias Lijsen, Schäftlarnstr. 164, 81371 München, Tel. 089/20328740 (nachfolgend BlenderHilfe.de genannt).

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt des Kaufs geltenden Fassung gelten für sämtliche Geschäftsbeziehung zwischen BlenderHilfe.de und dem Besteller.

Abweichende Bedingungen erkennt BlenderHilfe.de nicht an, außer BlenderHilfe.de hat diesen schriftlich zugestimmt. Durch die Bestellung bei BlenderHilfe.de erkennt der Besteller die Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von BlenderHilfe.de unbedingt und unwiderruflich an.

§ 2 Vertragsschluss

Nach einer Bestellung bei BlenderHilfe.de erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung (“Bestätigung Ihrer Bestellung”) per E-Mail. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Durch Versand der Eingangsbestätigung per E-Mail nehmen wir dieses Angebot an. Für Produkte, die nicht in unserer Bestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zu Stande. Wir informieren Sie umgehend über die Lieferbarkeit der bestellten Artikel.

Unsere Produkte können nur von Erwachsenen (ab dem vollendeten 18. Lebensjahr) gekauft werden.

§ 3 Widerruf

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen (insb. Samples und Soundeffekte) oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind bzw. sofern das Produkt vom Besteller per Download erworben wurde.
Der Besteller kann seinerseits schriftlich (auch per E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware den Vertrag widerrufen, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher nicht entsiegelt worden sind. Weitere Ansprüche, insbesondere durch Beschädigung oder Verlust der bestellten Ware sind ausgeschlossen. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Widerrufsrecht nach BGB am Ende dieser Seite.

§ 4 Lieferung

Versand innerhalb Deutschlands:
Je Bestellung fallen keine pauschale Kosten für Porto und Verpackung an.
Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgen üblicherweise innerhalb von 2-4 Werktagen nach Eingang der Bank-Überweisung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Unsere Angaben hinsichtlich der Lieferfrist sind jedoch unverbindlich. Lieferung nur solange der Vorrat reicht. Bitte beachten Sie unsere Hinweise bezüglich Lieferbarkeit der Artikel.
Sollte ein von Ihnen bestellter Artikel nicht lieferbar sein, werden Sie umgehend von uns informiert. Bitte beachten Sie auch die entsprechenden Hinweise in unserem Onlineshop.

Versand ausserhalb Deutschlands:
Je Bestellung fallen keine pauschale Kosten an.
Lieferungen außerhalb Deutschlands erfolgen üblicherweise innerhalb von 3-7 Werktagen nach Eingang der Bank-Überweisung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Unsere Angaben hinsichtlich der Lieferfrist sind jedoch unverbindlich. Lieferung nur solange der Vorrat reicht. Bitte beachten Sie unsere Hinweise bezüglich Lieferbarkeit der Artikel.

Versandschäden:
Versandschäden sind bei Empfang der Ware schriftlich mitzuteilen, damit wir entsprechend reagieren können.
Schicken Sie die beschädigte Ware bitte nicht unaufgefordert an uns zurück.

Lieferung von Download-Artikeln:
Im Falle des Erwerbs eines Download-Artikels von BlenderHilfe.de erhält der Besteller innerhalb von 3 Werktagen nach Eingang der der Bank-Überweisung einen Download-Link.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug

Unsere Preise sind Endpreise. Die Zahlung ist durch Vorauszahlung per Überweisung (Vorkasse) oder über den Paypal Service möglich.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte oder heruntergeladene Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von BlenderHilfe.de.

§ 7 Haftungsausschluss

1.) Haftungsausschluss (SOFTWARE)

Die Programme (Software) die in den Videos und Produkten von Blenderhilfe.de genutzt werden sind entweder im Internet für jeden kostenlos verfügbar (Open Source) oder müssen beim jeweiligen Hersteller gekauft werden (Closed Source). Der Benutzer muss sich an die jeweiligen Lizenzbestimmungen der benutzten Software halten. Diese kann man üblicherweise auf den entsprechenden Internetseiten oder im Programmverzeichnis oder Infomenü der jeweiligen Software finden.

Die in den Videos und Produkten von Blenderhilfe.de genutzte Software und Ihre Dokumentation wird vom jeweiligen Hersteller “wie sie ist” und ohne jede Gewährleistung für Funktion, Korrektheit oder Fehlerfreiheit zur Verfügung gestellt.

Für jedweden direkten oder indirekten Schaden – insbesondere Schaden an anderer Software, Schaden an Hardware, Schaden durch Nutzungsausfall und Schaden durch Funktionsuntüchtigkeit der Software, kann BlenderHilfe.de nicht haftbar gemacht werden. Ausschließlich der Benutzer haftet für die Folgen der Benutzung dieser Software (Programme).

Fehler in Programmen können niemals ausgeschlossen werden.
Es kann daher keine Gewähr für die Sicherheit Ihrer Daten übernommen werden.

2.) Haftungsausschluss (INHALT)

Die in unseren Produkten bereitgestellte Information und Dokumentation wird “wie sie ist” und ohne jede Gewährleistung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität zur Verfügung gestellt.
Für jedweden direkten oder indirekten Schaden kann BlenderHilfe.de nicht haftbar gemacht werden. Ausschließlich der Benutzer haftet für die Folgen der Nutzung unseres Angebots.
Das gilt aber auch für Angebote auf die wir in irgendeiner Weise verweisen.
Wir stellen diese Informationen ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung.

3.) Haftungsausschluss (AUDIO-SAMPLES)

Die in unseren Sample Packs bzw. Sound Library bereitgestellten Samples und Soundeffekte werden “wie sie sind” und ohne jede Gewährleistung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität zur Verfügung gestellt.
Für jedweden direkten oder indirekten Schaden kann weder der Hersteller bzw. Komponist dieser Samples und Soundeffekte noch BlenderHilfe.de haftbar gemacht werden. Ausschließlich der Benutzer haftet für die Folgen der Nutzung unseres Angebots.
Das gilt aber auch für Angebote auf die wir in irgendeiner Weise verweisen.
Wir stellen die Materialien (Audio-Samples, Musikstücke) ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung.

4.) Haftungsausschluss (TEXTUREN)

Die in unseren Texture Packs bereitgestellten Texturen, Fotos und Bilder werden “wie sie sind” und ohne jede Gewährleistung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität zur Verfügung gestellt.
Für jedweden direkten oder indirekten Schaden kann weder der Hersteller dieser Texturen noch BlenderHilfe.de haftbar gemacht werden. Ausschließlich der Benutzer haftet für die Folgen der Nutzung unseres Angebots.
Das gilt aber auch für Angebote auf die wir in irgendeiner Weise verweisen.
Wir stellen die Materialien (Texturen) ohne jegliche Zusicherung oder Gewährleistung jedweder Art, sei sie ausdrücklich oder stillschweigend, zur Verfügung.

5.) Die in diesen AGBs geregelten Haftungsbegrenzungen in § 7 und § 8 gelten nicht wenn die Schadensursache auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von BlenderHilfe.de zurückzuführen ist und bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit und bei arglistigen verschwiegenen Mängeln. Die Haftung von BlenderHilfe.de für alle übrigen Schäden ist ausgeschlossen, insbesondere für Datenverluste oder Hardwarestörungen die beim Nutzen von BlenderHilfe.de bei dem Besteller entstehen können.

§ 8 Mängelhaftung

Die verkaufte Ware (Videos, Bilder, Texturen, Sound, Musik, Texte, Dokumente, Samples und Soundeffekte auf DVD, USB-Stick oder als Download) wird wie sie ist und ohne Garantie für Vollständigkeit, Korrektheit und Fehlerfreiheit geliefert. Es wird ausschließlich für physische Mängel der Datenträger (DVD/USB-Stick) gehaftet, wenn diese Schäden beim Versand entstanden sind oder ein Materialversagen des Produkts vorliegt.

Weitergehende Ansprüche des Bestellers – gleich aus welchen Rechtsgründen – sind ausgeschlossen.

Die Ersatzpflicht für Sachschäden ist auf den Wert der bestellten Ware beschränkt.

Liegt ein solcher physischer Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller die Ware innerhalb von 14 Tagen umtauschen. Bitte nennen Sie uns die Mängel. Sie können Ersatz der Lieferung verlangen.

§ 9 Datenschutz

Unsere Internetseite können aufgerufen werden, ohne irgendwelche Angaben über die Person zu machen.
Werden im Einzelfall Name, Anschrift oder sonstige persönliche Daten benötigt, so wird zuvor darauf hingewiesen.
Wenn Du Dich entschließt, uns persönliche Daten über das Internet zu überlassen, damit z.B. Korrespondenz abgewickelt oder eine Bestellung ausgeführt werden kann, so werden wir mit diesen Daten nach den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sorgfältig umgehen. Wenn Du uns aufforderst, diese Daten nicht für die weitere Kontaktaufnahme zu verwenden und/oder zu löschen, so werden wir entsprechend verfahren. Durch die Aufrufe unserer Internetseite erhalten wir Nutzungsdaten. Wir werten diese Daten aus, um Trends zu erkennen und Statistiken aufzustellen und die Seiten weiter zu optimieren. Bei allen Maßnahmen beachten wir die Sicherheitsstandards des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) und der Datenschutzverordnung für Telekommunikationsunternehmen (TDSV). Hierdurch ist ausgeschlossen, dass Nutzungsdaten oder Nutzungsprofile mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht werden.

§ 10 Systemvoraussetzungen

Der Besteller benötigt zum Nutzen von BlenderHilfe.de einen Personal Computer mit Soundkarte, einen Internetanschluss und einen handelsüblichen Internet-Browser. Außerdem benötigt er im Falle des Kaufs zum Download eine entsprechende Abspielsoftware (z.B. Windows Media Player), welche die Audio-/Video-Dateien wiedergaben kann.

§ 11 Nutzungsrechte für erworbene Videos (Training, Tutorials)

[Nutzungsrechte für Samples, Soundeffekte und Musiktitel siehe nächster Paragraph]

BlenderHilfe.de räumt dem Besteller an den rechtmäßig erworbenen und vollständig bezahlten Trainingsvideos das Recht ein, sich das auf BlenderHilfe.de erworbene Trainingsvideos auf seine Festplatte herunter zu laden (Download) bzw. im Falle des Erwerbs eines physischen Datenträgers von diesem auf seine Festplatte zu laden.

Der Besteller darf die Trainingsvideos im Falle des Downloads einmalig zur Speicherung herunterladen; nach dem Herunterladen wird der Downloadlink ungültig. Ein Anspruch auf erneutes Herunterladen der Trainingsvideos besteht nicht. Sollten im Einzelfall Downloads abbrechen sind wir gerne bereit einen erneuten Download zu ermöglichen.

Wenn die Trainingsvideos für die Nutzung in einer Firma oder für eine Mehrzahl von Bestellern erworben werden, ist dafür eine Mehrfachlizenz bei Blenderhilfe.de zu beantragen.

Die in den BlenderHilfe.de enthaltenen Trainingsvideos dürfen vom Besteller grundsätzlich nur zum erlernen der in den Videos gezeigten Techniken und Programme verwendet werden.

Ausgeschlossen ist dagegen jegliche kommerzielle oder nicht kommerzielle Verwertung insbesondere Weitergabe an Dritte, jeweils gleich ob in unveränderter oder veränderter Form oder in gleicher oder neuer Zusammenstellung. Dies gilt vor allem für die entgeltliche oder unentgeltliche Verteilung der isolierten Video-Dateien (sowie Ausschnitten davon) auf physischen Datenträgern sowie für die entgeltliche oder unentgeltliche Einspeisung der isolierten Video-Dateien (sowie Ausschnitten davon) in das Internet bzw. zentrale wie auch dezentrale Netzwerke, jeweils gleich ob in unveränderter oder veränderter Form oder in gleicher oder neuer Zusammenstellung.

§ 12 Nutzungsrechte für erworbene Samples, Soundeffekte

[gilt nicht für Videos (Training, Tutorials)]

BlenderHilfe.de räumt dem Besteller an den rechtmäßig erworbenen und vollständig bezahlten Samples und Soundeffekten das Recht ein, sich das auf BlenderHilfe.de erworbene Sample bzw. Soundeffekt auf seine Festplatte herunter zu laden (Download) bzw. im Falle des Erwerbs eines physischen Datenträgers von diesem auf seine Festplatte zu laden.

Der Besteller darf die Samples und Soundeffekte im Falle des Downloads einmalig zur Speicherung herunterladen; nach dem Herunterladen wird der Downloadlink ungültig. Ein Anspruch auf erneutes Herunterladen der Samples und Soundeffekte besteht nicht. Sollten im Einzelfall Downloads abbrechen sind wir gerne bereit einen erneuten Download zu ermöglichen.

Wenn die Samples und Soundeffekte für die Nutzung in einer Firma oder für eine Mehrzahl von Bestellern erworben werden, ist dafür eine Mehrfachlizenz bei Blenderhilfe.de zu beantragen.

Die in den BlenderHilfe.de enthaltenen Samples und Soundeffekte dürfen grundsätzlich im Rahmen damit geschaffener eigener Arbeitsergebnisse unbeschränkt für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Zu diesem Zweck ist eine Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung sowie die anschließende Weitergabe an Dritte – jeweils im Rahmen des mit den Samples und Soundeffekten geschaffenen eigenen Arbeitsergebnisses – gestattet.

Ausgeschlossen ist dagegen jegliche kommerzielle oder nicht kommerzielle Verwertung insbesondere Weitergabe an Dritte außerhalb der mit den Samples und Soundeffekten geschaffenen eigenen Arbeitsergebnisse, jeweils gleich ob in unveränderter oder veränderter Form oder in gleicher oder neuer Zusammenstellung. Dies gilt vor allem für die entgeltliche oder unentgeltliche Verteilung der isolierten Samples und Soundeffekte (sowie Ausschnitten davon) auf physischen Datenträgern als Sample Packs, Sound Libraries, Audioproben etc. sowie für die entgeltliche oder unentgeltliche Einspeisung der isolierten Samples und Soundeffekte (sowie Ausschnitten davon) in das Internet bzw. zentrale wie auch dezentrale Netzwerke, jeweils gleich ob in unveränderter oder veränderter Form oder in gleicher oder neuer Zusammenstellung. Davon umfasst sind insbesondere auch die isolierte Nutzung der Samples und Soundeffekte für jede Art von Synthesizer, virtuelle Instrumente oder anderen Sample-basierten Produkten.

§ 13 Nutzungsrechte für erworbene Texturen

[gilt nicht für Videos (Training, Tutorials)]

BlenderHilfe.de räumt dem Besteller an den rechtmäßig erworbenen und vollständig bezahlten Texturen (Fotos, Bilder) das Recht ein, sich die auf BlenderHilfe.de erworbenen Texturen auf seine Festplatte herunter zu laden (Download) bzw. im Falle des Erwerbs eines physischen Datenträgers von diesem auf seine Festplatte zu laden.

Der Besteller darf die Texturen im Falle des Downloads einmalig zur Speicherung herunterladen; nach dem Herunterladen wird der Downloadlink ungültig. Ein Anspruch auf erneutes Herunterladen der Texturen besteht nicht. Sollten im Einzelfall Downloads abbrechen sind wir gerne bereit einen erneuten Download zu ermöglichen.

Wenn die Texturen für die Nutzung in einer Firma oder für eine Mehrzahl von Bestellern erworben werden, ist dafür eine Mehrfachlizenz bei Blenderhilfe.de zu beantragen.

Die in den BlenderHilfe.de enthaltenen Texturen dürfen grundsätzlich im Rahmen damit geschaffener eigener Arbeitsergebnisse unbeschränkt für kommerzielle und nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden. Zu diesem Zweck ist eine Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Zugänglichmachung sowie die anschließende Weitergabe an Dritte – jeweils im Rahmen des mit den Texturen geschaffenen eigenen Arbeitsergebnisses – gestattet.

Ausgeschlossen ist dagegen jegliche kommerzielle oder nicht kommerzielle Verwertung insbesondere Weitergabe an Dritte außerhalb der mit den Texturen geschaffenen eigenen Arbeitsergebnisse, jeweils gleich ob in unveränderter oder veränderter Form oder in gleicher oder neuer Zusammenstellung. Dies gilt vor allem für die entgeltliche oder unentgeltliche Verteilung der isolierten Texturen (sowie Ausschnitten davon) auf physischen Datenträgern als Texture Packs, Texture Bibliotheken etc. sowie für die entgeltliche oder unentgeltliche Einspeisung der isolierten Texturen (sowie Ausschnitten davon) in das Internet bzw. zentrale wie auch dezentrale Netzwerke, jeweils gleich ob in unveränderter oder veränderter Form oder in gleicher oder neuer Zusammenstellung. Davon umfasst sind insbesondere auch die isolierte Nutzung der Texturen für jede Art von Texture Sammlungen oder anderen Texturen-basierten Produkten.

§ 14 Urhebernennung

[gilt nur bei Musiktiteln]

Sofern einzelne über BlenderHilfe.de erworbene Produkte mit einer speziellen Urheberkennzeichnung versehen sind, ist der Besteller bei der Nutzung dieses Produkts verpflichtet, im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften den jeweiligen angegebenen Urheber zu nennen. Dies betrifft im speziellen Musiktitel die in Produkten von Blenderhilfe.de enthalten sein können. Bei der Nutzung von Soundeffekten muss der Urheber nicht genannt werden. Alle über BlenderHilfe.de angebotene Musiktitel sind, sofern nicht anderweitig gekennzeichnet, sog. „GEMA-Freie“ Titel. Der Besteller stellt BlenderHilfe.de bei einem Verstoß gegen diese Regelungen zur Urheberrechtsnennung von Ansprüchen Dritter frei.

§ 15 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ort des Vertragsschlusses ist Deutschland.

 

Hinweise zum Widerrufsrecht nach BGB:

§ 355 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen
(Fassung in der Änderung zum 01. August 2002!)

(1) Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

(2) Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem der Verbraucher eine deutlich gestaltete Belehrung über sein Widerrufsrecht, die ihm entsprechend den Erfordernissen des eingesetzten Kommunikationsmittels seine Rechte deutlich macht, in Textform mitgeteilt worden ist, die auch Namen und Anschrift desjenigen, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist, und einen Hinweis auf den Fristbeginn und die Regelung des Absatzes 1 Satz 2 enthält. Wird die Belehrung nach Vertragsschluss mitgeteilt, beträgt die Frist abweichend von Absatz 1 Satz 2 einen Monat. Ist der Vertrag schriftlich abzuschließen, so beginnt die Frist nicht zu laufen, bevor dem Verbraucher auch eine Vertragsurkunde, der schriftliche Antrag des Verbrauchers oder eine Abschrift der Vertragsurkunde oder des Antrags zur Verfügung gestellt werden. Ist der Fristbeginn streitig, so trifft die Beweislast den Unternehmer.

(3) Das Widerrufsrecht erlischt spätestens sechs Monate nach Vertragsschluss. Bei der Lieferung von Waren beginnt die Frist nicht vor dem Tag ihres Eingangs beim Empfänger. Abweichend von Satz 1 erlischt das Widerrufsrecht nicht, wenn der Verbraucher nicht ordnungsgemäß über sein Widerrufsrecht belehrt worden ist.

§ 356 Rückgaberecht bei Verbraucherverträgen

(1) Das Widerrufsrecht nach § 355 kann, soweit dies ausdrücklich durch Gesetz zugelassen ist, beim Vertragsschluss auf Grund eines Verkaufsprospekts im Vertrag durch ein uneingeschränktes Rückgaberecht ersetzt werden. Voraussetzung ist, dass

1. im Verkaufsprospekt eine deutlich gestaltete Belehrung über das Rückgaberecht enthalten ist,

2. der Verbraucher den Verkaufsprospekt in Abwesenheit des Unternehmers eingehend zur Kenntnis nehmen konnte und

3. dem Verbraucher auf einem dauerhaften Datenträger das Rückgaberecht in Textform eingeräumt wird.

(2) Das Rückgaberecht kann innerhalb der Widerrufsfrist, die jedoch nicht vor Erhalt der Sache beginnt, und nur durch Rücksendung der Sache oder, wenn die Sache nicht als Paket versandt werden kann, durch Rücknahmeverlangen ausgeübt werden. § 355 Abs. 1 Satz 2 findet entsprechende Anwendung.

§ 357 Rechtsfolgen des Widerrufs und der Rückgabe

(1) Auf das Widerrufs- und das Rückgaberecht finden, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, die Vorschriften über den gesetzlichen Rücktritt entsprechende Anwendung. 2. Die in § 286 Abs. 3 bestimmte Frist beginnt mit der Widerrufs- oder Rückgabeerklärung des Verbrauchers.

(2) Der Verbraucher ist bei Ausübung des Widerrufsrechts zur Rücksendung verpflichtet, wenn die Sache durch Paket versandt werden kann. 2. Kosten und Gefahr der Rücksendung trägt bei Widerruf und Rückgabe der Unternehmer. 3.Wenn ein Widerrufsrecht besteht, dürfen dem Verbraucher bei einer Bestellung bis zu einem Betrag von 40 Euro die regelmäßigen Kosten der Rücksendung vertraglich auferlegt werden, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

(3) Der Verbraucher hat abweichend von § 346 Abs. 2 Satz 1 Nr. 3 Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung zu leisten, wenn er spätestens bei Vertragsschluss in Textform auf diese Rechtsfolge und eine Möglichkeit hingewiesen worden ist, sie zu vermeiden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist. § 346 Abs. 3 Satz 1 Nr. 3 findet keine Anwendung, wenn der Verbraucher über sein Widerrufsrecht ordnungsgemäß belehrt worden ist oder hiervon anderweitig Kenntnis erlangt hat.

(4) Weitergehende Ansprüche bestehen nicht.

§ 358 Verbundene Verträge

(1) Hat der Verbraucher seine auf den Abschluss eines Vertrags über die Lieferung einer Ware oder die Erbringung einer anderen Leistung durch einen Unternehmer gerichtete Willenserklärung wirksam widerrufen, so ist er auch an seine auf den Abschluss eines mit diesem Vertrag verbundenen Verbraucherdarlehensvertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden.

(2) Hat der Verbraucher seine auf den Abschluss eines Verbraucherdarlehensvertrags gerichtete Willenserklärung wirksam widerrufen, so ist er auch an seine auf den Abschluss eines mit diesem Verbraucherdarlehensvertrag verbundenen Vertrags über die Lieferung einer Ware oder die Erbringung einer anderen Leistung gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden. Kann der Verbraucher die auf den Abschluss des verbundenen Vertrags gerichtete Willenserklärung nach Maßgabe dieses Untertitels widerrufen, gilt allein Absatz 1 und sein Widerrufsrecht aus § 495 Abs. 1 ist ausgeschlossen. Erklärt der Verbraucher im Fall des Satzes 2 dennoch den Widerruf des Verbraucherdarlehensvertrags, gilt dies als Widerruf des verbundenen Vertrags gegenüber dem Unternehmer gemäß Absatz 1.

(3) Ein Vertrag über die Lieferung einer Ware oder die Erbringung einer anderen Leistung und ein Verbraucherdarlehensvertrag sind verbunden, wenn das Darlehen ganz oder teilweise der Finanzierung des anderen Vertrags dient und beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Eine wirtschaftliche Einheit ist insbesondere anzunehmen, wenn der Unternehmer selbst die Gegenleistung des Verbrauchers finanziert, oder im Falle der Finanzierung durch einen Dritten, wenn sich der Darlehensgeber bei der Vorbereitung oder dem Abschluss des Verbraucherdarlehensvertrags der Mitwirkung des Unternehmers bedient. Bei einem finanzierten Erwerb eines Grundstücks oder eines grundstücksgleichen Rechts ist eine wirtschaftliche Einheit nur anzunehmen, wenn der Darlehensgeber selbst das Grundstück oder das grundstücksgleiche Recht verschafft oder wenn er über die Zurverfügungstellung von Darlehen hinaus den Erwerb des Grundstücks oder grundstücksgleichen Rechts durch Zusammenwirken mit dem Unternehmer fördert, indem er sich dessen Veräußerungsinteressen ganz oder teilweise zu Eigen macht, bei der Planung, Werbung oder Durchführung des Projekts Funktionen des Veräußerers übernimmt oder den Veräußerer einseitig begünstigt.