Blender Tutorial – Suzi am Pool – Teil 3 – Licht, Materialien, Shader, Texturen

thumb_tut_suziampool_3

lerne alles über Materialien und die Shader, internen Texturen und das Licht.
Ausserdem machen wir die Sonnenstrahlen mit einer volumetrischen Spotlamp!

Themen:
- die richtige Beleuchtung
- Sonnenstrahlen mit Shadow-Buffer Spotlight
- das Shading – verschiedene Shader richtig einsetzen
- Materialien mit blenderinternen Texturen erstellen
- SubSurface-Scattering (SSS) benutzen

Videotutorial:

downloade hier die Dateien zum Tutorial Fragen oder Ideen? schreib einen Kommentar (klicke hier)

hier das Ergebnis des Tutorials:

das Ergebnis nach dem Compositing (im 4ten Teil des Tutorials)

Hat dir das Tutorial gefallen?
Unterstütze mich und hol dir etwas aus dem blenderHilfe-Shop
hier gehts zum Shop

gepostet von Tobi am 7.01.2011 in Alle Tutorials, Blender 3D, Tutorial Serie - Suzi am Pool.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 + 1 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

18 Antworten zu “Blender Tutorial – Suzi am Pool – Teil 3 – Licht, Materialien, Shader, Texturen”

  1. Blenderuser Februar 26, 2012 at 15:50 #

    Hallo Tobi! Ich hab deine Tuts bis zu der Haarigen Angelegenheit mit Suzi durch und bin super mitgekommen, bis auf kleinigkeiten wie Texturen die meinen mit nen Loop gehen zumüssen oder verdrete Textur, die ich im Edit wieder richtig drehen müsste; ganze an dieser Burgmauer. Und noch die Haarige angelegenheit, jedenfalls scheint Haarpartikel system einwenig anders zu sein, in 2.62. Hier gleich hinweis an andere User, wenn Partikel system bei euch anders ausschaut als im Tut, einfch Hacken bei Advancet setzen. Aber da hilft wohl nur Improvisation.
    Und vor kurzem hab ich die Arbeitsdatei zu teil 5 geöfnet und jedesmal wenn ich kurz in Editmode gehe und wieder zurück, bekommt Suzi eine Haarexplosion o_O. Editmod deswegen, weil ich meine mit deinen Einstelungen vergleichen wollte, na ja, egal arbeite dann halt mit meiner Datei.
    Und ich hab bei Positionieren der Entchen coole möglichkeit gefunden, dass zu machen: Man kann da etwa die Pfeile ankliken für X,Y,Z und in Achsen, seine Auswahl einzelen Platzieren oder G und entsprechende Taste, es geht aber noch einfacher, Shift drücken und dann auf denn Pfeil für die Richtung in die mann nicht gehen will, mit linker Maustaste drücken, etwa Z. Das entspricht dann, der Kmbination G_Shift_Z.
    Und jetz kommen die Fragen, wie kann ich diesen Achsencoursor für X,Y,Z verbergen und wieder auftauchen lassen, wenn der verschwunden ist (was mir einmall passierte) und wenn man etwas (ein Face) mit G ziet an die Symetrie der Restlichen Kontur ausrichten wenn es gegen XYZ achsen verdreht ist.
    Ach ja bei etwa 21 min musste ich lachen, ich hock an meinem PC und denke, wie jetzt? Augapfell schwarz Pupipele weiß? Und im Tut kurze zeit später “Ehmm?” aber das nur so am Rande.
    Zum Kaufen würde mich jetzt Realistischen Rendering und Animationsvideo interesiren, Am sonst Gute Arbeit! Weiter so!

    Gruß: Alex

    • Tobi März 2, 2012 at 14:39 #

      Ja die Anfängertuts und Suzi Serien sind jetzt schon etwas veraltet nach 14 Monaten. Muss ich mal bessere machen :)
      Hat sich doch n bisschen was verändert…

      Die Achsen kannst du verbergen – unten im 3D View ist so ein kleiner button mit achsen drauf :)

      grüsse, Tobi

  2. Steven Januar 22, 2012 at 12:21 #

    Hey, wenn ich mir das im Textured shading angucke, dann ist alle ganz dunkel, aber wenn ich es rendere nicht, wieso ?

    • Tobi März 13, 2012 at 16:46 #

      Hy, das ist weil Area-Lamps im 3D-View nicht greifen… das ist übrigens die einzige Lampenart die nicht im 3D-View funzt. Das hat technische Gründe…
      grüsse, Tobi

  3. Thomas Oktober 30, 2011 at 21:49 #

    Hi Tobi,

    erstmal vielen dank und großes LOB für deine Tutorials.
    Ich bin ja erst seit ner Woche dabei mich in Blender zurechtzufinden und deine Tutorials helfen mir wirklich viel dabei. Super Sache echt mach weiter so!
    Jetzt hab ich nur ein kleines Problem hab ja alles so gemacht wie du in deinen Tutorials vorgemacht hast, nur ab der 52:55 min in deinem Film lässt du nochmal die Handtücher sinken um ne Nahaufnahme zu bekommen. Bei mir geht das aber nicht
    mehr, es bewegen sich keine Handtücher mehr, kein Schirm und keine Tropfen nur das Wasser bewegt sich ganz leicht. Hoffe du kannst mir helfen bin echt am Verzweifeln.

    lg. Thomas

    • Tobi November 14, 2011 at 13:01 #

      Hy, du musst die BAKES frei machen.
      Dazu klickst du auf zB das handtuch – und drückst “free all bakes” im Dynamic-Bereich.
      Dann sollte das wieder gehen.
      lg, Tobi

  4. tarik bagriyanik September 25, 2011 at 12:43 #

    here is mine after third tutorial video:

    http://www.flickr.com/photos/55771371@N05/6181041080/in/photostream

  5. Pascal August 25, 2011 at 15:54 #

    Hi Tobi! Erst mal vielen Dank für deine Tutorials! Bin blutiger Anfänger und man stolpert zwangsläufig über deine Seite!! (Big compliment!!)… Eine drängende Frage hätte ich… Bei mir ist das Render-Resultat einiges schlechter als bei dir (obwohl ich i.d.R. deine Tutorials relativ genau nachvollziehe)… Ich nehme an, dass meine Rendering-Einstellungen nicht optimal sind… Falls du mal Zeit und Lust hast, kannst du deine “Endrender”-Einstellungen irgendwie posten?

    Vielen Dank für deine Mühen und ich freu mich schon auf dein nächstes Tutorial!!!

    Liebe Grüsse

    Pascal

  6. Marko Juli 6, 2011 at 18:53 #

    Wirklich ein super Tutorial. Vieleicht noch ein kleiner Verbesserungsvorschlag. Verwende bei Wasser und Glasmaterial nicht Z- Transparenz sondern Raytrace. Da mußt du dann unter dem Punkt “IOR” (index of refraction) den Lichtbrechungswert einstellen. So wird das sehr realistisch.
    Eine Tabelle mit Lichtbrechungswerten verschiedener Materialien findest du hier http://de.wikipedia.org/wiki/Brechungsindex
    Liebe Grüße
    Marko

    • Tobi Juli 7, 2011 at 10:19 #

      Hy Marko,
      klar, du hast recht, man kann natürlich Raytrace-Transparenz verwenden um das Wasser realistischer zu machen.
      Wer will kann das ja mal ausprobieren! Einfach umschalten und den IOR einstellen.
      lg, Tobi

  7. Xbody Mai 19, 2011 at 17:33 #

    Tolle Sache. Gefällt mir!
    Aber recht lange diesmal.

  8. Rafael Ellmerer März 13, 2011 at 14:29 #

    Hey super tutorials!!!
    hier eine animation von mier: http://www.youtube.com/user/losellmerer?feature=mhum#p/a/u/1/n_VkDdAkPJQ

  9. HGFreakSoldat Februar 25, 2011 at 20:36 #

    Hey Tobi
    Deine Tutorials sind sehr gut!
    Sie helfen mir sehr dabei Blender und seine Funktionen zu verstehen.
    Bissher hab ich sie nur angewendet.
    Hier mal ne Gun: http://www.elite69clan.de/index.php?site=gallery&picID=811
    Und hier mal eine Funktionsdarstellung einer Dampfkühlung ( war hier noch ein zwischen Video ohne den Kühlkreislauf und Pumpe/Motor): http://www.youtube.com/watch?v=5-K31y0CRu8

    Was mich schon seit einigen Monaten interresiert ist das Rendern auf der GPU!!!
    Hast du damit schon erfahrungen??
    Hab selbst schon mit einer Renderfarm rumgespielt.(http://www.elite69clan.de/index.php?site=gallery&picID=863)
    Somit konnten meine 3 PC’s im Verbund rechnen und es standen mir 14 Cores zu verfügung.Läuft über LAN und ist ein externer Renderer
    Jeder halt ein Bild.
    LokiRenderer heist das gut stück.

    • Tobi Februar 25, 2011 at 20:46 #

      Hy!
      ja, GPU-rendern hab ich letztens getestet mit Luxrender.
      Hat gut geklappt! Ist aber noch nicht einsatzbereit. (Beta)
      Ist noch nicht ausgereift genug um es zu benutzen,
      ich schätze erst Mitte/Ende 2011.
      Blender Nodes sollen ja auch OpenCL unterstützung bekommen…

      Und ´ne Renderfarm ist was feines, ich hab dann 8 Cores :)
      LokiRender ist aber kein eigener Renderer oder ? Für 2.5 ?

      Ach ja, Luxrender ist Netzwerkfähig, ein sehr cooles Feature !
      Schon probiert ?

      lg, tobi

      • HGFreakSoldat Februar 25, 2011 at 21:22 #

        Hi Tobi

        Du hast recht Loki ist kein eigenständiger Renderer.
        Er nutzt Blender zum rendern.
        Verteilt aber die Frames auf verschiedene Rechner im Netz.
        Nachteil ist man hat dann ne menge *.jpgs die man wieder zum Video zusammenbasteln muß.
        Is aber auch kein Prob!
        Laut deinen Skills ist das ja dann für dich einfach.
        Wie gefällt dir denn die Smith&Wesson?

  10. bommel Januar 18, 2011 at 21:03 #

    Hi Tobi
    muss Dir einfach mal ein zwischen Ergebnis posten :D
    http://img204.imageshack.us/f/pool1l.jpg/ auf der Wiese ist noch ein kleines Schattenproblem :( vieleicht (bestimmt) hast du ja ne Idee wie ich das in den Griff bekomme. Muss dir nochmal sagen ” Deine Tuts sind der Knaller und riessen Respekt fuer deine Muehe die Du Dir machst.Hoffe es folgen noch viele Tuts mehr :)
    So gleich weiter machen und die Suzi bauen und im Wasser versenken :)
    gruss

    • Tobi Januar 19, 2011 at 14:32 #

      hi bommel,
      schaut so aus als hättest du doppelte Flächen (is kein Schattenproblem)
      einfach den Boden nochmal neu machen, da ist dir beim extrudieren
      ein fehler unterlaufen…klappts?
      lg, tobi

      • bommel Januar 19, 2011 at 19:08 #

        hi tobi .
        erst mal Danke fuer die schnelle antwort :)
        Du hattes recht mit den doppelten Faces. Hatte eine Plane über der anderen liegen :/ wieso auch immer.
        Jetzt weis ich auch wie doppelte Faces aussehen :D
        Nennen wir es mal ungewollter Lerneffekt ;)
        Denke so sieht das schon besser aus …….
        http://img521.imageshack.us/f/poolfixing.jpg/
        Hab dem Gummireifen und die Entlein mal einen Softbody zugewiessen .. jetzt verhält sich das ganze realistischer auf dem Wasser :) Mal die Suze fertig basteln und dann werd ich mal testen und ein Clip rendern lassen.Man lernt echt viel bei deinen Tuts. Von mir aus kannst du noch mehr machen :D
        gruss bommel -

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


3 + 6 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)