Blender Einsteiger Tutorial – Teil 1 – Programmeinführung

thumb_tut_einsteiger2011_1

Du kennst Blender noch nicht oder hast gerade angefangen es zu lernen?
Dann wirst du mit diesem Video ganz locker in dieses grossartige Tool reinkommen ;)

Themen:
- Installation
- Programmoberfläche
- das erste Model
- das erste gerenderte Bild

Videotutorial:

downloade hier die Dateien zum Tutorial Fragen oder Ideen? schreib einen Kommentar (klicke hier)

yes! dein erstes 3D-Model ;)

liebe Grüsse und happy blendin!
Tobi

Hat dir das Tutorial gefallen?
Unterstütze mich und hol dir etwas aus dem blenderHilfe-Shop
hier gehts zum Shop

gepostet von Tobi am 13.12.2010 in Alle Tutorials, Blender 3D, Tutorialserie - an der Burg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


6 + = 13

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)

72 Antworten zu “Blender Einsteiger Tutorial – Teil 1 – Programmeinführung”

  1. Mario Miesel September 16, 2016 at 09:38 #

    An Tobi
    Möchte mich Persöhnlich einfach mal bedanken für deine doch sehr gut erklärte Blender Tuts wie auch dein Persöhnlicher Einsatz (Suports) !Habe auf Grund deiner Basics (Video Tuts) wie auch sonstigen erklärungen deinerseits viel gelernt.Es sind für mich, trots massenhaften Tuts zu dem Thema die doch meiner meinung nach nicht so gut erklärt sind wie du es tust.Ein fettes danke nochmalig !
    Freidenker

    • Tobi Oktober 19, 2016 at 12:38 #

      Lieben Dank, das freut mich echt riesig :)

  2. Wolfgang November 29, 2014 at 14:03 #

    Hallo Tobi,

    ich kann nicht sagen, ob mir das Video gefallen hat, denn ich habe nichts gesehen.
    Ist es möglich, daß die Videos unter YouTube laufen? Dann habe ich nämlich hier in China schlechte Karten, da YouTube hier gesperrt ist.
    Ansonsten weiß ich nicht, warum ich das Video nicht sehen kann.

    Beste Grüße
    Wolfgang

  3. David September 1, 2014 at 21:05 #

    Hey Tobi,

    erstmal danke für das Tutorial, ist wirklich spitze! Ich habe das alles so gemacht, bzw. ungefähr so (habe kein Numpad wegen Laptop), komme aber komischerweise wenn ich es rendere auf ein total abgerundetes Bild:
    Bild
    Habe es dir hier mal hochgeladen. Weißt du woran das liegen könnte? Verwende die aktuellste Blender-Version für Mac.

    LG David

    • Tobi September 1, 2014 at 22:58 #

      Hi David,
      das ist ein Subdivision Surface Modifier der das auslöst.
      Wenn du dein Haus anklickst (rechte Maustaste) und dann in Propertys rechts auf das Schraubenschlüssel-Symbol klickst, siehst du den Modifier.
      Den kannst du dann mit dem X löschen.
      Viel Spass weiterhin ;)
      LG, Tobi

      • David September 2, 2014 at 12:24 #

        Ah, okay.
        Super, vielen Dank für die schnelle Antwort :).

  4. Jogi Juli 21, 2014 at 14:22 #

    Hallo Tobi ich habe das Haus modelliert und anschließend renderte ich es(bei Version 2.71) jedoch erschien nur ein bild mit 6 Dreiecken die in regelmäßigen Abständen (3 oben 3 unten) stehen.
    Das Haus stand im Sichtfeld der Kamera, wurde von Point Lampen beschienen und alle zu rendernden Layer waren als sichtbar aktiviert.
    PS. Das Video war wirklich Tool (hab viel gelernt).

    • Tobi Juli 22, 2014 at 01:56 #

      Hi Jogi,
      dein Problem kann ich mir grad nicht so gut vorstellen :)
      Siehst du den das Haus im 3D View (Cameraansicht) ?
      liebe Grüsse
      Tobi

      • Jogi Juli 22, 2014 at 14:39 #

        Hallo Tobi,
        Ja ich sehe das Haus im 3D View (Camaraansicht).
        Ich habe die Standardszene(Würfel) gerendert und habe ein graues Bild erhalten und wenn ich unter “Dimensions” die Auflösung verändere kommen wieder ähnliche Dreiecke.
        PS: Danke für die schnelle Antwort.

      • Tobi Juli 22, 2014 at 22:21 #

        Hi,
        geh mal im Menü auf > Files > Reset Factory Defaults
        oder so

        dann mal f12 drücken…

  5. Niklas April 6, 2014 at 08:28 #

    Hallo Tobi ,
    Echt voll cooles Turtorial und super erklärt.
    Doch eine Frage noch.
    Was wenn ich kein numpad habe … Wegen Laptop ?
    Kann man die Funktionen der Tasten irgendwie übertragen ?

    Grüße
    Niki

    • Tobi April 6, 2014 at 13:30 #

      Hi Niki,

      bei Laptops kannst du entweder mit der Funktionstaste (Fn) auf das Numpad zugreifen.
      Oder durch die Numpadtaste (NUM), die du dann mit der Fn-Taste an- und ausgeschalten kannst.
      Das Numpad liegt dann auf der linken Seite des Tastenblocks – meistens bei den Tasten 7, 8, 9, U, I, O, J, K, L und M.

      Alternativ dazu kannst du in Blender bei den “Blender User Preferences” unter INPUT das “Emulate Numpad” aktivieren. Und so die ganz normalen Nummerntasten verwenden.

      Viele Grüße,
      Tobi

  6. Michael April 3, 2014 at 09:13 #

    Sorry mein Kommentar ist für das zweite Tutorial gedacht gewesen.

    Lg

    Michael

  7. Michael April 3, 2014 at 08:00 #

    Hallo Tobi,

    sehr interessant, aber nicht leicht, ich habe bestimmt 6 Stunden gebraucht für die Burg.

    Als ich fertig war fehlte mein Tor, es war einfach weg, könnte ich dieses nachträglich noch einmal einfügen?

    Die Turmspitzen konnte ich auch nicht einfärben.

    Aber Danke, langsam aber sicher, sehe ich ein Licht am Tunnelende.

    LG

    Michael

    • Tobi April 3, 2014 at 11:33 #

      Hi Michael,
      aller Anfang ist schwer – aber es wird schnell besser – Blender hat Anfangs eine etwas steile Lernkurve – aber das legt sich ;)
      LG
      Tobi

  8. Andreas Januar 3, 2014 at 12:48 #

    Kann den Vorrednern nur zustimmen, das macht jetzt richtig Lust auf mehr

  9. benyamin November 20, 2013 at 01:58 #

    hey also echt respekt für dieses Tutorial super ausführlich erkärt.

  10. Milena Oktober 3, 2013 at 16:08 #

    Klasse Tutorial! Genau das richtige für Anfänger. Gut aufgebaut, ruhig, deutlich und langsam genug erklärt, um sich im Blender-Dickicht zurechzufinden. Nachdem ich dieses Tutorial entdeckt habe, glaube ich, daß Blender tatsächlich Spaß machen könnte ;).

    • Tobi Oktober 13, 2013 at 10:36 #

      Hey vielen Dank!
      Blender ist am Anfang etwas schwer – das gibt sich aber mit der Zeit.
      Also dranbleiben und verschiedene Dinge bauen zum üben – dann macht es voll Spass :D
      Viele Grüsse
      Tobi

  11. Kay930 August 8, 2013 at 22:52 #

    also ich hab mir grade viele Tutorials angesehen über blender. Aber hier habe ich das erste gefunden wo ich von der geschwindigkeit mitkomme und auch genau weiss was gemacht wird. Vielen Dank. Das sind gute Tutorials :D freue mich schon darauf weiter zu machen :D

    • Tobi August 13, 2013 at 20:48 #

      Lieben Dank :D

      Freut mich!
      Tobi

  12. pas Juli 3, 2013 at 13:06 #

    Bin begeistert,genau das was ich gesucht habe,ich hatte schon fast augegeben,aber dank dieser Tutorials bin ich wieder voll motiviert.
    Danke weiter so.
    LG:))

    • Tobi Juli 4, 2013 at 21:31 #

      Danke – freut mich !
      LG, Tobi

  13. linus.cl Mai 1, 2013 at 17:40 #

    Hallo!! Super Tutorial für Einsteiger!!!

  14. Mojak März 21, 2013 at 11:52 #

    Echt super Tutorial. Ich hab alles verstanden, alles gut Nachbauen können, hat alles geklappt.
    Anfangs hatte ich echte Probleme mit Blender etwas zu erstellen, aber dank dem Tutorial habe ich nun zumindest die Einsteigerhürde überwunden. Werde mir auch deine anderen Videos anschauen, mitarbeiten und mir wahrscheinlich auch eine erweiterte Tutorialsammlung aus deinem Shop gönnen.

    Mach bitte weiter so.

    Freundlichen Gruß

  15. PseudoPsycho März 3, 2013 at 16:11 #

    Super Tutorial!
    Hatte mir vor Ewigkeiten mal Blender gezogen, um Modelle für meine WebGL-Skripte zu erstellen, dann Ewigkeiten nach guten Tutorials gesucht und schließlich aufgegeben.
    Dein Tutorial hat mich wieder etwas motiviert. Leicht verständlich und anschaulich. Weiter so!
    LG

    • Tobi März 12, 2013 at 17:37 #

      aller Anfang ist schwer!
      THX :D

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 + = 6

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

> Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)